Porsche 911 Turbo S 991: Power-Tuning von Edo Competition Erster Schritt

07.05.2014

Power-Tuning: Mit 590 PS soll der Porsche 911 Turbo S von edo competition in 2,8 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen

Wer edo competition kennt und in diesem Kontext von einer Leistungssteigerung für den Porsche 911 Turbo S der Generation 991 hört, der dürfte Großes vor Augen haben. Für den Moment belässt es der Tuner aus Ahlen allerdings bei einem moderaten ersten Schritt, der mit einiger Sicherheit noch nicht das Ende der Fahnenstange darstellt.

 

Porsche 911 Turbo S 991: Power-Tuning von Edo Competition

Wirklich kleine Brötchen sind es dennoch nicht, die edo competition mit Hilfe des derzeit stärksten 911 bäckt: 590 PS und 780 Newtonmeter bewegen sich zwar relativ nah an der Serie, aber der Tuner verspricht sich einige spürbare Verbesserungen vom Feintuning an der Sportwagen-Legende aus Zuffenhausen.

Bis zu 30 Millimeter tiefer liegt der Porsche 911 Turbo S dank der Sportfedern aus Ahlen, besonders leichte Schmiederäderin 20 Zoll sind vorn mit 245er- und hinten mit 305er-Reifen bezogen. Für die passende akustische Untermalung sorgt ein komplett aus Edelstahl gefertigter Endschalldämpfer.

Das um wenige Kilogramm reduzierte Gewicht und die geringfügig gesteigerte Leistung sollen es dem fast 600 PS starken Allradler ermöglichen, nach nur 2,8 Sekunden die 100er-Marke zu reißen – drei Zehntel schneller als die Werksangabe von Porsche. Auch die Höchstgeschwindigkeit profitiert von der Leistungssteigerung, bis zu 327 km/h sollen mit dem edo competition Porsche 911 Turbo S möglich sein.

Benny Hiltscher

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.