zurück zur Übersicht

Doppelkupplungs-Getriebe (DSG)

12.08.2011

Das Doppelkupplungs-Getriebe (häufig auch DSG: „Direct Shift Gearbox“) ist ein automatisches Getriebe, das Gangwechsel dank zweier Teilgetriebe ohne Zugkraftunterbrechungen vornehmen kann.

Die Koordination des Kupplungsvorgangs übernimmt beim Doppelkupplungs-Getriebe eine elektronische Getriebesteuerung. Während ein Gang in dem ersten Teilgetriebe eingelegt ist, wählt die Getriebesteuerung im zweiten Teilgetriebe den folgenden Gang vor. Im Moment des Schaltvorgangs findet ein zeitgleiches Aus- und Einkuppeln der jeweiligen Getriebe statt.

Mit einem Doppelkupplungs-Getriebe sind Gangwechsel kaum bemerkbar. Außerdem beschleunigt das Auto schneller.

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.