Dodge Charger Pursuit 2015: Neues Police Car für die USA Fit für die Verbrecherjagd

11.08.2014

Missetäter in den USA haben ein neues Schreckgespenst! Chrysler-Tochter Dodge stellt sein Police Car der neuen Generation vor

Auf den Straßen der USA ist bei Verfolgungsjagden künftig ein neuer Protagonist unterwegs: Dodge hat den Charger Pursuit 2015 auf Basis der aktuellen Generation der Limousine vorgestellt. Das Einsatzfahrzeug ist mit zahlreichen Features ausgestattet, die den Missetätern in den Vereinigten Staaten den Garaus machen sollen.

 

Dodge Charger Pursuit 2015: Bis zu 375 PS und Allrad

Für die optische Komponente des Charger Pursuit sorgen eine modifizierte Motorhaube, breitere Kotflügel sowie ein erschlankter Kühlergrill, der hinter einem rustikalen Rammschutz thront. Außerdem sind eine modifizierte Front- und Heckschürze an Bord sowie neugestaltete Scheinwerfer und  "racetrack"-Tagfahrleuchten. Neben auffälligen Lichtkomponenten verfügt der Streifenwagen über digitale Bedieneinheiten, Dreispeichen-Lenkrad, modernstem Infotainment mit Fünf-Zoll-Display. Auch der Antrieb klingt durchaus kompatibel für die Verbrecherjagd:

Beim Vortrieb besteht die Wahl aus zwei Alternativen. Der schwächere Pentastar V6 hat 3,6 Liter Hubraum und eine Leistung von 296 PS, für mehr Potenz steht der 5,7-Liter-HEMI-V8 mit 375 PS und stolzen 528 Newtonmetern Drehmoment. Serienmäßig mit Heckantrieb ausgestattet, kann diese Version des Polizeiautos wahlweise auch mit Allradantrieb ausgestattet werden.

Patrick Freiwah

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.