Peugeot 508 RXH 2012 : Diesel-Hybrid im Test Peugeot 508 RXH

29.04.2012

Der Peugeot 508 RXH kombiniert Diesel- und Elektromotor und soll so Sparsamkeit mit Leistung verbinden

Eckdaten
PS-kW200 PS (147 kW)
AntriebVorderrad, 6-Gang, automatisiert
0-100 km/h10.2 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit213 km/h
Preis41.900,00€

Auch als Diesel-Hybrid RXH ist der Peugeot 508 ein schicker Lifestyle-Kombi geblieben. Vorn bietet er gut konturierte Sitze, die serienmäßig elektrisch einstellbar sind. An Bedienelementen für den Hybrid ist ein Wählrad auf dem Mitteltunnel hinzugekommen, das meistens in der „Auto“-Position verharren kann. Dann regelt der 508, wann er welchen Antrieb wie stark nutzt. „ZEV“ steht für den Elektroantrieb, der bis 70 km/h reicht. „4WD“ empfiehlt sich auf schlüpfrigem Grund, denn beim Peugeot 508 RXH wirkt der Dieselmotor auf die Vorderräder und der Elektromotor mit einer Maximalleistung von 37 PS auf die Hinterräder.

Im „Sport“-Modus nutzt der Kombi alle ihm zur Verfügung stehende Power: 200 PS Systemleistung. Das reicht für 213 km/h Höchstgeschwindigkeit. Das hohe Gewicht von 1869 Kilogramm drückt allerdings aufs Temperament, sodass die 100-km/h-Marke erst nach 10,2 Sekunden fällt.

Die Hybridsteuerung verrichtet ihre Arbeit unauffällig nur das automatisierte Schaltgetriebe arbeitet mitunter etwas ruppig und träge. Vergleicht man den RXH-Testverbrauch (6,7 Liter Diesel) mit dem des Peugeot 508 SW GT HDi FAP 205 Automatik (204 PS), fällt aber auf, dass der 508 SW GT gerade mal 0,7 Liter Diesel mehr verbraucht (7,4 Liter, Heft 3/2011) – bei vergleichbarer Leistung.

Mehr Auto-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Der Peugeot 508 RXH mit seinem höher gelegten Fahrwerk neigt zu gutmütigem Untersteuern. Der Federungskomfort ist befriedigend, doch wirkt der RXH stößig und zeigt Schwächen im Abrollkomfort auf Kopfsteinpflaster und Straßenflicken. Vorbildlich sind dafür die kurzen Bremswege. Erfreulich fällt zudem bereits die Serienausstattung aus: Sie umfasst unter anderem ein Navigationssystem mit automatischem Notruf, Panorama-Glasdach, Sitzheizung sowie Head-up-Display.

 

Fazit:

Bilder: Familienkombi mit Elektromotor. Der Peugeot 508 RXH im Test. Alle Bilder und Infos zum Test auf autozeitung.de – nicht billig, doch ausgereift. Sein ökologischer Effekt bleibt mit Blick auf den nur wenig geringeren Verbrauch im Vergleich zum GT und den höheren Fertigungsaufwand allerdings fraglich.
Thorsten Elbrigmann

Technische Daten
Motor 
Zylinder4-Zyl., 4-Vent., Turbodiesel, Permanentmagnet-Synchronmotor
Hubraum1997
Leistung
kW/PS
1/Min

147/200
k.A.
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
120
3850 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6-Gang, automatisiert
AntriebVorderrad
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbelüftete Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 245/45 R 18 V
h: 245/45 R 18 V
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1869
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)10.2
Höchstgeschwindigkeit (km/h)213
Verbrauch 
Testverbrauch6.7l/100km (Diesel)
EU-Verbrauch4.1l/100km (Diesel)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)107

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.