Diese Kult-Klassiker sollten wiederkommen Käfer, Manta & Co.

18.05.2011

Es gibt Klassiker, die sollten wiederkommen. Zum Beispiel Opel Manta, Ford Capri und VW Käfer. Und es gibt noch mehr Kandidaten für ein Revival

So ist das mit dem Auto: Eine Modellreihe hat Erfolg, wird vielleicht sogar Kult. Und nach ein oder zwei Generationen ist wieder Schluss. Weil sich die Zeiten geändert haben, der Geschmack der Käufer und die Sicherheitsbestimmungen. Einige Jahre später stellen Fans der Marke fest: Mensch, wenn es das noch einmal gäbe.

Einen Die wichtigsten Modelle von Opel Manta zum Beispiel. Oder den VW Käfer. In fast jeder Familie gibt es jemanden, der einen hatte: Der Vater, der Onkel, der Opa. Denn Autos sind viel mehr als eine Alternative zum öffentlichen Nahverkehr. Sie transportieren auch Erinnerungen. Und so viele Fehler der Käfer hat, man mag ihn wegen seines brabbelnden Boxermotors im Heck, wegen der stehenden Pedale und der Sitzposition kurz vor der Frontscheibe.

Legendär sind die solide Bauweise und die Wintertalente des Wolfsburgers – abgesehen von der Heizung. Denn die stinkt mehr als dass sie heizt. Und die Traktion des Heckmotor-Krabblers ist ausgezeichnet. Doch wer in schnellen Kurven vom Gas geht, landet schnell im Graben.

Mehr Auto-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Das wäre also der Wunschzettel: Ein Käfer mit Heizung und sicherem Fahrverhalten. Er darf einfach sein, genau genommen sollte so wenig wie möglich dran sein. Das was dran ist, sollte solide gebaut sein. Er muss gar nicht einmal billig sein, das war der Käfer auch nie. Aber erschwinglich und günstig zu unterhalten. VW immerhin hat mit dem up! einen Kleinwagen angekündigt, der genau in diese Richtung geht. Und als Minivan mit Dachfenstern sogar Erinnerungen an den einstigen Samba-Bus wecken könnte.

Und weil wir schon dabei sind, da gibt es einen Vertreter der Siebziger- und Achtzigerjahre, den seine Fans ebenfalls gerne wieder neu kaufen würden. Der Opel Manta hat seine schlimmen Zeiten hinter sich gelassen und das ist kein Witz. Tatsächlich wird es ein Coupé auf Basis des neuen Opel Astra geben, dessen Name noch nicht sicher ist. Er könnte Opel Calibra heißen.

Und dann ist es nicht mehr weit, mit dem Ascona die erfolgreiche Opel-Mittelklasse der Siebziger neu aufzulegen. Immerhin hat Walter Röhrl mit dem Ascona Rallyes gewonnen. Genau wie damals wäre der Ascona die etwas kompaktere Limousine, würde all jene Freunde des Stufenhecks bedienen, denen ein Insignia zu groß ist.
Andreas Of

AUTO ZEITUNG

Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 22,39 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.