Essen Motor Show 2011: Die Tuning-Highlights in Essen Bis der Arzt kommt

25.11.2011

Zahlreiche Tuner nutzen die Essen Motor Show 2011 zur Vorstellung neuer Modelle. Wir haben die Highlights der Tuning-Messe in unserer Bilderserie

Die Essen Motor Show wird auch in diesem Jahr tausende Tuning-Fans aus aller Welt anziehen, was für die Aussteller Motivation und Herausforderung zugleich ist. Zahlreiche Neuheiten werden in Essen erstmals dem interessierten und kritischen Publikum gezeigt, darunter die ersten Tuning-Pakete für sehr junge Modelle wie den Opel Astra GTC oder den VW Beetle.

 

Essen Motor Show 2011: Tuning-Neuheiten für alle Marken

Definitiv kein braver Käfer ist der schon angesprochene VW Beetle von Abt, das Bodykit samt großer Felgen und Kriegsbemalung steht eher für ein angriffslustiges Insekt. Passend zum Auftritt spendiert Abt dem Beetle auch mehr Leistung, je nach Ausgangsmotorisierung sorgen dann bis zu 240 PS für Vortrieb.

Den ebenfalls brandneuen Opel Astra GTC nutzt Irmscher als Grundlage für ein Sportmodell mit rundum neuen Schürzen, Heckspoiler, Diffusor und vier Endrohren. Für mehr Fahrdynamik sorgt das Sportfahrwerk inklusive 30 Millimeter Tieferlegung, die Längsdynamik profitiert von der Leistungssteigerung des 1,6 Liter großen Turbo-Benziners auf 215 PS.

Die Aachener BMW-Spezialisten von AC Schnitzer stellen in Essen viele neue Teile für das BMW 6er Coupé und den neuen 1er vor. Für das 6er Coupé bietet Schnitzer eine Leistungssteigerung von 407 auf 540 PS, dazu kommt die deutlich aggressivere Optik. Die Kompaktklasse aus München erhält ebenfalls neue Schürzen aus Aachen, dazu kommen Leistungssteigerungen für die Dieselmotoren: Den 118d bringt Schnitzer auf 171 PS, der 120d leistet nach der Überarbeitung sogar 210 PS.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Irmscher bietet neben dem Astra GTC noch eine weitere Neuheit, denn auch den Peugeot RCZ haben die Profis aus Remshalden schon überarbeitet. Die Leistung des flachen Franzosen klettert von 200 auf 230 PS, dazu kommen ein Sportfahrwerk mit 30 Millimeter Tieferlegung sowie schicke Felgen in 19 oder 20 Zoll. Das Heck wird vom Diffusor und der neuen Abgasanlage mit vier Endrohren dominiert, an der Front bleibt das Tuning dezent.

Mercedes-Spezialist Carlsson zeigt in Essen ein überarbeitetes E-Klasse Coupé mit Gewindefahrwerk, Frontspoiler, Heckspoiler, Carbon-Frontspoilerlippe und sportlich gestalteter Abgasanlage. Den Vierzylinder-Diesel bringt der Tuner aus Merzig mit Hilfe von Ladeluftkühler und angepasstem Steuergerät auf 229 PS.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.