USA: Die meistverkaufen Autos 2015 Ford F-Series, Silverado & Co

30.12.2015

Unter den Auto-Bestsellern der USA sucht man Produkte aus Deutschland vergebens, der US-Markt wird stattdessen von amerikanischen XL-Pick-ups und japanischen Limousinen dominiert.

Der Automarkt in den USA befindet sich auch 2015 fest in amerikanischer Hand. Ein Blick auf die meistverkauften Modelle macht deutlich, dass sich an den Vorlieben der Amerikaner auch in den letzten Monaten wenig geändert hat: Den Spitzenplatz machen drei Pick-up-Trucks heimischer Autobauer unter sich aus, dahinter folgen gleich vier Japaner. Deutsche Autobauer sucht man unter den Top-10 der meistverkauften Autos in den USA vergebens, immerhin liegen BMW und Mercedes-Benz an der Spitze des Premium-Segments. Die große Masse legt aber größeren Wert auf den Traum von Freiheit und Unabhängigkeit, will weder auf eine offene Ladefläche noch auf blubbernde Motoren verzichten. Den ersten Platz belegt auch 2015 die Ford F-Series, die mit extrem beliebten Varianten wie dem F-150 zum 33. Mal in Folge das meistverkaufte Auto der USA stellen wird. Allein in den ersten elf Monaten des Jahres konnte Ford fast 700.000 Exemplare des F-150 verkaufen und liegt damit klar vor Chevrolet Silverado und Dodge RAM – doch auch diese beiden Pickup-Trucks werden am Ende des Jahres zusammen für mehr als eine Million verkaufte Einheiten stehen.

Pick-up-Trucks dominieren den US-Markt auch 2015

Auf den weiteren Positionen des Bestseller-Rankings liegen mit Toyota Camry, Toyota Corolla und Honda Accord vergleichsweise kompakte Limousinen aus Japan, alle drei kommen 2015 auf ein Volumen von weit über 300.000 Exemplaren. Auf dem siebten Rang folgt mit dem Honda CR-V ein weiterer Japaner – und das meistverkaufte SUV der Vereinigten Staaten von Amerika. Wie groß die Rolle der asiatischen Autobauer auf dem US-Markt ist, wird angesichts einer anderen Statistik allerdings noch deutlicher: Der koreanische Hyundai-Kia-Konzern, der mit keinem Modell in den Top-7 vertreten ist, übertrifft mit seinem US-Absatz die addierten Verkaufszahlen aller deutschen Autobauer! Selbst mit all ihren Modellen bleiben BMW und Mercedes hinter den Verkaufszahlen der Ford F-Series. Der in den letzten Wochen vom Diesel-Skandal zusätzlich getroffene Autobauer Volkswagen – in Deutschland mit großem Abstand erfolgreichster Anbieter – rangiert auf dem US-Markt zwischen den Verkaufszahlen der Einzelmodelle Honda Accord und Honda CR-V, was die Nebenrolle der Deutschen in den USA eindrucksvoll unterstreicht.

Mehr zum Thema: Der Pick-up-Truck als weltweiter Trend

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,00
Sie sparen: 58,99 EUR (48%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.