Die größten Auto-Skandale aller Zeiten Auto-Skandale jenseits von VW

Auto-Skandale wie das aktuelle VW Dieselgate in den USA sind keine neue Erscheinung. Oft hatte das Fehlverhalten der Autobauer sogar positive Auswirkungen auf spätere Modelle.

Dieselgate und kein Ende! Kein anderes Thema beschäftigt die Öffentlichkeit derzeit so sehr wie der VW-Skandal, der innerhalb weniger Tage zum Rücktritt von VW-Chef Martin Winterkorn geführt hat. Doch die Wolfsburger sind keineswegs die einzigen, die in den letzten Jahren durch große Skandale aufgefallen sind und dabei ihr Image schwer beschädigt haben. Praktisch seit es Autos gibt, versuchen Autobauer ihre Produkte in besonders hellem Licht erscheinen zu lassen und schrecken dabei manchmal auch nicht vor illegalen Aktionen zurück. Andere Hersteller haben bei der Entwicklung wichtige Aspekte übersehen und gefährdeten so ungewollt die Gesundheit ihrer Kunden.

Die kippende A-Klasse und andere Auto-Skandale

In das kollektive Gedächtnis einer ganzen Nation haben sich nicht nur die Bilder der umkippenden Mercedes A-Klasse eingebrannt, die 1997 die Einführung von ESP in vielen Automodellen deutlich beschleunigte. Beim sogenannten Elchtest, der vor dem Skandal nur Fachleuten ein Begriff war, konnte die erste Generation der Stuttgarter Kompaktklasse ins Kippen kommen – so brachte der skandinavische Wiederkäuer einen ganzen Automobilkonzern ins Wanken. Weitere unvergessene Auto-Skandale sehen Sie in unserer Bildergalerie.

 

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.