Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Die Erzrivalen

Die Erzrivalen

Fahrdynamik

Mit Bremswegen zwischen 38,4 (BMW) und 37,4 Meter (Mercedes) verzögern beide Sportlimousinen aus 100 km/h überdurchschnittlich gut. Im warmen Zustand werden die Anhaltewege sogar noch kürzer. Dabei lässt sich die sehr direkt ansprechende Bremse des 330i besser dosieren und vermittelt mehr Vertrauen. Ein Gefühl, das der Bayer mit seinem Fahrverhalten schuldig bleibt: Auf der Handlingstrecke überrascht der mit pannensicheren Pirelli Euphori@ ausgerüstete Testwagen durch eine so ausgeprägte Neigung zum Übersteuern, dass es schon einer routinierten Hand bedarf, um das ausbrechende Heck wieder einzufangen. Selbst das serienmäßige Stabilitätsprogramm DSC kann diese Tendenz nur mit Mühe unter Kontrolle halten. Dabei wird der mit der überaus direkten Aktivlenkung ausgestattete 3er derart rigoros eingebremst, dass auf der Rennpiste von der beschworenen Freude am Fahren nicht mehr viel übrig bleibt. Der Mercedes erweist sich im direkten Vergleich als deutlich weniger lebhaft, aber auch fahrstabiler. Er lenkt nicht so unmittelbar ein wie sein Rivale und legt im Kurvengrenzbereich eine ausgeprägte Untersteuertendenz an den Tag. Selbst Lastwechsel bringen ihn nicht aus der Ruhe. Sein elektronisches Fahrstabilitätsprogramm regelt jedoch feinfühliger als jenes des BMW. So erlaubt die Traktionskontrolle des auf Pirelli P Zero Rosso rollenden C 350 ein progressiveres Herausbeschleunigen aus Kurven.

FahrdynamikMax. PunkteMercedes C 350BMW 320 i
Handling150116119
Slalom1006265
Lenkung1006876
Geradeauslauf504241
Bremsdosierung251622
Bremsweg kalt150116106
Bremsweg warm150128112
Traktion1004736
Fahrsicherheit15013599
Wendekreis251614
Kapitelbewertung1000746690
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Umwelt & Kosten

Der kritische Blick ins Portemonnaie spricht für den BMW 330i: Er kostet in AUTO ZEITUNG-Normausstattung 4500 Euro weniger als der C 350. Zudem ist der Bajuware, was Wartung und Besteuerung angeht, preiswerter im Unterhalt und darf - auch hier haben sich die Zeiten geändert - nach vier Jahren sogar mit dem geringeren Wertverlust rechnen als sein schwäbischer Kontrahent. Dass beide Sechszylinder-Limousinen die Euro-4-Abgasnorm erfüllen, versteht sich von selbst.

Kosten / umweltMax. PunkteMercedes C 350BMW 320 i
Bewerteter Preis675316326
Wertverlust504249
Ausstattung254648
Multimedia50--
Garantie/Gewährleistung501714
Werkstattkosten203843
Steuer103437
Versicherung403436
Kraftstoff553132
Emissionswerte255958
Kapitelbewertung1000617643
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Mercedes C 350

PS/KW 272/200

0-100 km/h in 6.70s

Heckantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 250 km/h

Preis 39.498,00 €

BMW 320 i

PS/KW 258/190

0-100 km/h in 6.10s

Heckantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 250 km/h

Preis 35.900,00 €