Die Dienstwagen der deutschen Politiker Staatskarossen: Von wegen Spritsparen

25.03.2010

Deutsche Politiker beklagen sich immer wieder über steigende Emissionswerte und setzen sich für umweltfreundliche Autos ein. Doch viele der politischen Größen lassen sich selbst gerne in spritfressenden Limousinen zu Terminen fahren

Wenn es ums Sparen geht, verhalten sich Spitzenpolitiker oft ambivalent. Ob es um die Finanzen geht oder den CO2-Ausstoß ihres Dienstwagens. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) veröffentlicht zum vierten Mal das Ergebnis ihrer Umfrage unter deutschen Spitzenpolitikern, welches Auto sie denn dienstlich nutzen

Der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Jürgen Rüttgers (CDU), gab sein Auto erst preis, nachdem ihn das Verwaltungsgericht Düsseldorf dazu gezwungen hatte. Rüttgers, der Wert auf bescheidenes Auftreten legt, fährt einen Audi A8 W12. Das 450 PS starke Audi-Flaggschiff stößt pro Kilometer 324 Gramm CO2 aus. Den größten CO2-Ausstoß pro Kilometer erreicht Roland Koch, Ministerpräsident von Hessen, der sich in einem VW Phaeton chauffieren lässt.

Die DUH hat bei ihrer Umfrage gepanzerte Limousinen außen vor gelassen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zum Beispiel ist aus Sicherheitsgründen in gepanzerten Ausführungen von Audi A8, BMW 7er, Mercedes S-Klasse und VW Phaeton unterwegs.

Weit bescheidener als manche Regierungschefs geben sich einige Umweltminister auf Länderebene. Katrin Lompscher  (Die Linke) fährt mit einem Toyota Prius durch Berlin, auch Anja Hajduk (Die Grünen) nutzt das japanische Hybridmodell als Dienstwagen. Die Grüne Simone Peter, Umweltministerin des Saarlandes, hat einen VW Passat Bluemotion bestellt.

Mecklenburgs Umweltminister Till Backhaus (SPD) hat laut der Liste der DUH gleichzeitig die Leistung seines Dienstmobils gesteigert und den CO2-Ausstoß verringert: Sein neu bestellter A8 4.2 TDI hat 350 PS und stößt 199 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Sein bisheriger A8 3.0 TDI kam auf 233 PS und 224 Gramm CO2.

Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) vertraut auf Hybridtechnik aus Stuttgart und fährt wie sein Vorgänger Sigmar Gabriel (SPD) im Mercedes S 400 Hybrid von Termin zu Termin.
Andreas Of

AUTO ZEITUNG

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.