Cars & Stars 2014: Die Autos der Promis Cro fährt Mercedes SL

06.08.2014

"Sommerzeit ist Roadster-Zeit", denkt sich der deutsche Rap-Star Cro und fährt künftig Mercedes SL. Autos der Promis 2014

Mercedes-Benz erweitert die Riege seiner prominenten Markenbotschafter um Shootingstar Cro. Der Premiumhersteller aus Stuttgart fungiert als offizieller Partner der Tournee und stellt dem schwäbischen Rapper aus der gleichen Heimatstadt einen Mercedes SL zur Verfügung, sowie seinem Tross zwei GL-Klassen und die neue V-Klasse.

"Als Stuttgarter schlägt mein Herz natürlich für die Marke mit dem Stern", betont der Musiker, der laut Mercedes ebenso wie man selbst ein "gutes Gespür für Trends und Kunst hat".

 

Cars & Stars 2014: Rita Ora verzaubert Berlin 

Mit einigen Promis legte die neue Generation des Toyota Aygo ihre Deutschland-Premiere aufs Parkett. In Berlin kamen ausgewählte Besucher in den Genuss, den trendigen Kleinwagen hautnah zu erleben. Ein nicht minder schöner Genuss für die Augen war die Anwesenheit der britischen Sängerin Rita Ora. Die Musikerin fungierte als Ehrengast, verzückte das Publikum mit einer Gesangseinlage und ging nicht zuletzt mit dem japanischen Hauptprotagonisten auf Tuchfühlung.

Wenn es um Sport-Sponsoring geht, ist Porsche vorne mit dabei. Die Premium-Tochter von VW engagiert sich besonders im Tennis und so kommt es nicht selten vor, dass sich Stars der Szene im Stuttgarter Stadtteil Zuffenhausen die Ehre geben.

Doch auch auswärtig ist der Sportwagen-Spezialist zugange: So steht aktuell mit Wimbledon das berühmteste Tennis-Turnier der Welt vor der Tür. Traditionell absolvieren die weiblichen Stars ihren ersten Auftritt nicht auf dem grünen Rasen, sondern am Abend zuvor auf der Pre-Wimbledon-Party der Spielerinnen-Vereinigung WTA. Premium-Partner Porsche kutschierte Beauty Maria Sharapova und ihre Kolleginnen zum Schauplatz Kensington Roof Gardens in London.

Während der Russin als offizielle Markenbotschafterin die Fahrt im Hybridsportwagen 918 Spyder vorbehalten blieb, mussten Andrea Petkovic und Co. in der Limousine Panamera Platz nehmen. Eins hatten sie jedoch alle gemein: Die Protagonistinnen warfen sich für den feierlichen Anlass besonders in Schale.

Rap-Superstars sagt man ja einen gewissen Hang zur Extravaganz nach, was sich gelegentlich mit dem Erwerb von ziemlich protzigen Fahrzeugen bemerkbar macht. Dass es auch anders geht, beweist Puff Daddy in einem neuen Werbespot der Marke Fiat! Der bekannte amerikanische Musiker spielt die Hauptrolle in einem Video, dass die neue 500L Beats Edition bewirbt. Darin sind zwei verdurstete Verirrte zu sehen, die mitten in der Wüste plötzlich auf Rettung hoffen dürfen: Puff Daddy fährt im Fiat-Sondermodell vorbei und ist auf dem Weg zu einer Pool Party. Doch ist das Szenario real oder handelt es sich bloß um eine Fata Morgana?

Auch Formel-1-Fahrer Jenson Button ist für gewöhnlich enge Cockpits gewohnt. In der Saison 2014 bekommt der Brite jedoch zur Abwechslung ein luxuriöses Kontrastprogramm geboten. Der Ex-Champion fungiert als Botschafter für die Nobelmarke Rolls-Royce und darf sich am Rande von zehn ausgewählten Rennen ans Steuer eines der exklusiven Boliden setzen - oder sich chauffieren lassen.

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 77,19
Sie sparen: 46,80 EUR (38%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.