Die Audi-Fahrer 2011 Eine Frau und acht Männer

06.09.2011

Noch nie war eine DTM-Mannschaft von Audi so jung: Im Fahrerkader der Ingolstädter gab es drei Neuzugänge und zwei Umbesetzungen

Audi hat seinen Fahrerkader für die DTM mit drei Neuzugängen und zwei Umbesetzungen gegenüber dem Vorjahr deutlich verändert: Nur vier Piloten – Mattias Ekström, Oliver Jarvis, Miguel Molina und Timo Scheider – sitzen in denselben Cockpits wie 2010. Das Durchschnittsalter des Fahrerkaders ist vor Saisonbeginn um ein halbes auf 27 Jahre gesunken. Noch nie war eine DTM-Mannschaft von Audi so jung.

Komplett neu besetzt wurden die vier Audi A4 DTM Jahrgang 2008 des Audi Sport Team Phoenix und des Audi Sport Team Rosberg: Die beiden Neueinsteiger Filipe Albuquerque (P) und Edoardo Mortara (I/F) vertreten die Farben der Rosberg-Mannschaft aus Neustadt an der Weinstraße. Beide Fahrer steigen aus dem Formelsport ins Tourenwagen-Cockpit um. Auch Rahel Frey (CH) hat in ihrer Karriere bisher überwiegend Formel-Rennwagen bewegt. Die Schweizerin ist bei Phoenix neue Teamkollegin von Martin Tomczyk, der erstmals für das Team aus Meuspath startet. Tomczyks Platz im Audi Sport Team Abt Sportsline übernahm Mike Rockenfeller (D). Der Le-Mans-Sieger des Vorjahres qualifizierte sich als bester Audi-Jahreswagenpilot der Saison 2010 für den Aufstieg in ein aktuelles Fahrzeug.

Oliver Jarvis (GB) absolviert seine zweite Saison für das Team aus Kempten. Auch Mattias Ekström (S) und Timo Scheider (D), die beide bereits je zwei Mal die DTM gewonnen haben, starten unverändert für die Mannschaft um Hans-Jürgen Abt. Sie zählen in ihren aktuellen Fahrzeugmodellen erneut zur Speerspitze von Audi im Titelkampf.

Miguel Molina (E), in seiner Debütsaison 2010 bester Rookie in der DTM, lenkt einen Audi A4 DTM Jahrgang 2008 des Allgäuer Teams.

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 68,89 Prime-Versand
Sie sparen: 55,10 EUR (44%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.