DeltaWing Technologies: Straßenrenner geplant GT-Version für die Straße

15.12.2015

Am Rande eines Motorsport-Events präsentiert DeltaWing die Studie einer straßentauglichen Sportlimousine. Eine wichtige Komponente ist jedoch noch ungeklärt.

Das Rennwagen-Projekt DeltaWing sorgte in den vergangenen Jahren bei zahlreichen Langstreckenrennen für Aufsehen. Mittlerweile hat Nissan die Kooperation mit Deltawing Technologies nicht nur beendet, die Zusammenarbeit endete zwischenzeitlich sogar mit einer Klage. Nun hat das wieder eigenständig agierende US-Unternehmen am Rande von Petit LeMans in Atlanta ein Concept Car als Ausblick auf einen serienreifen Prototypen vorgestellt. Das DeltaWing Road Concept soll als umweltfreundlicher Sportwagen mit Straßenzulassung fungieren, eine eigene Rennversion namens GT hingegen bei diversen Motorsportveranstaltungen teilnehmen. Der Haken bei dem ambitionierten Unterfangen: Ein Hersteller, welcher in die Fußstapfen von Nissan tritt und die Produktion übernimmt, muss erst noch gefunden werden. Bereits früher im laufenden Jahr wurden Chassis und Elemente des Konzeptfahrzeuges virtuell vorgestellt, bei dem Happening gab es nun erstmals eine reale Umsetzung zu bestaunen. Außerdem wurde das DeltaWing Road Car von einem Chassis flankiert, welches einen ersten Vorgeschmack auf einen Rennwagen gewährt.

Nissan ZEOD RC: DeltaWing-Ableger für die Rennstrecke

 

DeltaWing: Road Car und GT Race Car vorgestellt

Seiner Designlinie bleibt DeltaWing auch beim Road Car Concept treu, wo eine Dreiecksform das Bild prägt, mit pfeilförmiger Karosserieform und spitz zulaufender Frontpartie. Auch die flache Windschutzscheibe der exotischen Entwicklung ist ein Garant für eine optimale Aerodynamik. Die Studie DeltaWing Road Car wird von einem 1,4-Liter-Vierzylinder und rund 140 PS befeuert, auch für eionen elektrischen Antriebsstrang oder einen Hybridmotor ist das Konzeptfahrzeug nach Angaben der Manufaktur ausgelegt. Diesel- und CNG-Gasmotoren seien ebenfalls im Bereich des Möglichen. Für den motorsportlichen Ableger ist bereits eine Leistung von über 400 PS anvisiert, das Gewicht soll unter 1000 Kilogramm betragen. Die Straßenversion als viersitzige Sportlimousine wird sich diesbezüglich ziviler gestalten. Oder etwa nicht? Wir dürfen gespannt sein.

Tags:

Hochwertige Jacken

Qualität von BABISTA entdecken

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.