David Brown Speedback: Neuer Kleinserien-Sportwagen Nicht nur aus Granit

31.03.2014

Die britische Sportwagen-Manufaktur David Brown präsentiert den Speedback mit Aston Martin-Design und einem V8-Kompressor von Jaguar

Achtzylinder-Motoren, unaufgeregte Eleganz und ganz viel Handarbeit - all das verbindet man mit dem britischen Automobilbau im 20. Jahrhundert. Nun will der mutige Unternehmer David Brown diese Werte mit seinem Projekt Speedback wieder aufleben lassen und mit moderner Technik noch weiter perfektionieren.

 

David Brown Speedback: Neuer Kleinserien-Sportwagen

Lang angekündigt, wurde der David Brown Speedback dieser Tage in London Journalisten vorgestellt und soll auf der Edel-Messe Top Marques Monaco der angepeilten Kundschaft präsentiert werden. Denn genau wie das deutlich erkennbare Vorbild Aston Martin DB5 wird der Speedback gewiss nicht günstig.

So soll die Karosserie des Kleinserien-Coupés in Handarbeit gefertigt und mit Technik vom Jaguar XK versehen werden, wie sich besonders auf den ersten Innenraum-Bildern gut erkennen lässt. Auch unter der langen Motorhaube wartet die Raubkatze in Form des 5,0 Liter V8-Kompressors von Jaguar.

Ehrgeizige Sportwagen-Projekte gibt es viele, der mit verschiedenen Firmen aktive David Brown scheint es allerdings ernst zu meinen: Seit zwei Jahren laufen die Entwicklungsarbeiten am Speedback und zur Premiere gab es nicht nur zwei Granit-Modelle im Maßstab 1:4 zu sehen, sondern gleich das fertige Auto samt luxuriös ausgestattetem Innenraum. Man darf also gespannt sein, wann man den ersten Speedback auf der Straße sieht - oder war es doch ein DB5?

Jonas Eling

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.