Daihatsu Sirion im Fahrbericht

20.06.2011

Viel Platz auf kleinem Raum – damit punktet der Sirion auch in Deutschland. Jetzt wird der Daihatsu optisch aufgefrischt und der Basispreis auf 9990 Euro gesenkt

Eckdaten
PS-kW69 PS (51 kW)
AntriebFrontantrieb, 5 Gang manuell
0-100 km/h13.9 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit160 km/h
Preis9.990,00€

Klein und günstig kommt bei Autos gut an. Davon profitiert auch Toyota-Tochter Daihatsu, bekannt für Bonsai-Flitzer wie Cuore, Copen oder Sirion. Voriges Jahr verkauften die Japaner in Deutschland 13120 Fahrzeuge – ein Plus von 26,7 Prozent. Damit der Erfolg anhält, wird der Sirion nun aufgefrischt.

Der 3,60 Meter lange Fünftürer erhält aber nur leichte Modifi-kationen. Die überarbeitete Front wirkt durch den neuen, lackierten Stoßfänger wuchtiger, und große Lufteinlässe geben dem Kleinwagen eine bulligere Note. Die kurzen Überhänge bleiben.

Optisch ansprechender geht es auch im Innenraum zu: Die Polster sind jetzt bunter und gefallen mit peppigeren Mustern, die Schulterpartien der Vordersitze sind länger, was den Halt in Kurven verbessert. Allerdings sind die Sitzflächen immer noch zu kurz. Den Instrumententräger überarbeitete Daihatsu am deutlichsten: Der Drehzahlmesser wanderte von der Mitte in das zentrale Kombiinstrument – das ist für den Fahrer übersichtlicher.

Unter der Haube stehen weiter die leicht modifizierten Motoren mit 70 und 87 PS zur Wahl. Neu ist der aus dem Materia bekannte 1,5-Liter-Vierzylinder mit 103 PS, der eine Sportversion antreibt. Schon der kleine Einliter-Dreizylinder mit 70 PS und variabler Ventilsteuerung hängt gut am Gas und beschleunigt den 890-Kilogramm-Floh flink durch die Stadt. Der Durchschnittsverbrauch soll bei fünf Liter Normalbenzin liegen. Nervig ist allerdings das Sägen des Motors bei hohen Drehzahlen und der für die Basisversion nicht bestellbare Schleuderschutz ESP. Der Einstiegspreis sinkt um 1800 auf 9990 Euro, dafür kostet die Klimaanlage aber nun 1000 Euro extra.

Was bleibt, sind ein überragendes Raumgefühl mit viel Platz auf allen fünf Sitzen, ein variabler Kofferraum und ein flotter, wenn auch kerniger Dreizylinder – alles zu einem günstigen Preis.
Fabian Hoberg

Technische Daten
Motor 
Zylinder3-Zylinder/4-Ventiler
Hubraum998
Leistung
kW/PS
1/Min

51/69
6000 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
94
3600 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe5 Gang manuell
AntriebFrontantrieb
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbel. Scheiben
h: Trommel
Bereifungv: 175/65 R 14
h: 175/65 R 14
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)890
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)13.9
Höchstgeschwindigkeit (km/h)160
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch5l/100km (Normal)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)k.A.

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.