Daihatsu Copen

Der zweisitzige Roadster mit faltbarem Hardtop debütierte 2002, 2003 erschien er als Rechtslenker für Europa und 2005 als Linkslenkerversion. Unter seiner Haube arbeitet ein 1,3-Liter-Vierzylinder mit 16 Ventilen und 87 PS. Die reichen aus, um den etwa 850 Kilogramm schweren Sportflitzer auf bis zu Tempo 180 zu beschleunigen. Die Produktion des rundlichen Daihatsu Copen wurde 2010 eingestellt.

Cabrio: Daihatsu, Porsche und Rolls-Royce im Vergleichstest
Auto Vergleichstest

Drei Cabrios im Vergleich

Was kostet der Fahrtwind? Wir probierten es aus - mit Daihatsu Copen, Porsche 911 4S und Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé