Lamborghini Murcielago V12/Ford Mustang V8: Video Daigo Saito vs. Vaughn Gittin Jr.

26.10.2016

Daigo Saito versus Vaughn Gittin Jr. Oder: Lamborghini Murcielago V12 und Ford Mustang RTR liefern sich in einer Geisterstadt ein deftiges Drift-Duell. Video!

Als "Symphonie der Hölle" bezeichnet Kult-Drifter Vaughn Gittin Jr. das Zusammenspiel zwischen Lamborghini Murcielago V12 und Ford Mustang RTR für einen Dreh der ganz besonderen Sorte. Energy-Drink-Hersteller Monster Energy hat den US-Rennfahrer und sein asiatisches Pendant Daigo Saito in eine entlegende japanische Gegend eingeladen, um ein rasantes Video mit zwei extrem heißen Kisten in den Kasten zu bringen. Bei den aggressiven Sportlern Murcielago und Mustang treffen gegensätzliche Konzepte aufeinander, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten: Auf der einen Seite der italienische bis 2010 produzierte Mittelmotor-Sportwagen, der für seine Drift-Einsätze von Allrad- auf Heckantrieb umgesattelt wurde. Auf der anderen Seite der amerikanische Muscle-Car-Klassiker Ford Mustang V8 RTR, das Sportcoupé mit brachialem V8. Gesteuert werden die beiden puristischen Athleten von von Drift-Experten und Champions der Formel Drift, World Drift und D1GP (Gittin Jr.) sowie der mehrfache D1 Grand Prix und Formel D Champion (Saito).

Das Duell im Video:

 

Heiße Drift-Szenen mit Murcielago V12 und Mustang RTR

Den Schauplatz für dieses imposante Duell bildet der abgelegene Asphalt eines verlassenen russischen Dorfes in Japan namens Niigata, wo sich bis vor 20 Jahren ein lebhaft besuchter Freizeitpark befanden haben soll und mittlerweile sogar Geister ihr Unwesen treiben! Schönheit und Brutalität, radikales Tempo jedoch auch Geschmeidigkeit zeigen sich beim Betrachten des heißen Videoclips, wenn Lamborghini Murcielago und Ford Mustang über die Pisten der verregneten Landschaft donnern, auch nachts inklusive fantasievoll gestalteter Lichteffekte.
Gittin Jr. sagte über das Zusammenspiel der leistungsstarken Protagonisten: "Unsere beiden Autos haben von der Leistung her perfekt zueinander gepasst. Ich weiß, dass theoretisch niemand dran glauben würde, dass der Ford Mustang als amerikanische Ikone auf einem Level mit einem speziell angefertigten italienischen 'Supercar' mithalten könnte. Wenn man sich aber Gewicht, Maße und PS anguckt sind sie ziemlich gleich", so der Drift-Profi aus Amerika. Während der Ford Mustang RTR von einem über 550 PS starken V8 angetrieben wird, sitzt ein 6,2 Liter großer V12 unter der Haube des Lamborghini Murcielago. Der italienische Stier hat leistungsmäßig die Nase vorn und rund 100 PS mehr als sein amerikanischer Gegenpart mit 5,0 Liter Hubraum.

Mehr zum Thema: LaFerrari/McLaren P1/Porsche 918

Tags:
E-Bike zu gewinnen
Gewinnspiel

E-Bike und 20 x 2.000 € zu gewinnen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.