Dacia Sandero 2013: Kombi soll Logan MCV ersetzen Neues Modell ersetzt Logan MCV

15.11.2012

Dacia Sandero: Die neue Generation 2013 des Kleinwagens wird es bald auch als Kombi geben. Das neue Modell ersetzt den größeren Logan MCV

Den neuen Dacia Sandero wird es künftig in mehreren Varianten geben. Das kündigte die rumänische Renault-Tochter bei der Präsentation des Kleinwagens in Málaga an.

 

Dacia Sandero: Künftig auch als Kombi

Starten soll der mit einem Grundpreis von 6990 Euro günstigste Neuwagen auf dem deutschen Markt Mitte Januar zunächst als Fünftürer und für 9990 Euro aufwärts als Sandero Stepway mit erhöhter Bodenfreiheit und in SUV-Optik. Bald soll es den Sandero dann erstmals auch als Kombi geben, erklärte Dacia.

Der Kombi soll den deutlich größeren Logan MCV ersetzen, für den es nach der Premiere der beiden Großraumlimousinen Dokker und Lodgy keinen Platz mehr in der Modellpalette der Rumänen gibt. Zum Jahresende wird die Produktion eingestellt.

Alle neuen Dacia-Modelle teilen sich eine Plattform und nutzen die gleichen Motoren. Beim Sandero sind das zwei Benziner mit wahlweise 55 kW/75 PS und 66 kW/90 PS und ein Diesel, der auf 66 kW/90 PS kommt. Außerdem gibt es den schwächeren Benziner auch mit Flüssiggas-Umrüstung (LPG).

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Je nach Motorisierung erreicht der Sandero Spitzengeschwindigkeiten von 164 bis 175 km/h. Für den Diesel steht ein Normverbrauch von 3,8 Litern in der Liste (CO2-Ausstoß: 99 g/km), die Benziner verbrauchen im Schnitt zwischen 5,2 und 6,0 Liter (CO2: 120 bis 137 g/km).
dpa/az

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.