Dacia Lodgy (2012): Preis & Motoren Lodgy als rumänischer Preisbrecher

von AUTO ZEITUNG 19.05.2017

Mit dem Dacia Lodgy (2012) ruft die billige Renault-Tochter zum Preiskampf im Segment der kompakten Familienvans auf. Der Preis für den Fünfsitzer startet bei 9990 Euro!

Mit dem Dacia Lodgy (2012) macht die Renault-Tochter ihrer Rolle als Preisbrecher abermals alle Ehre: Seit Juni 2012 steht der kompakte und erste Van der Marke zu Preisen ab 9990 Euro bei den Händlern und ist damit die billigste Großraumlimousine am Markt. Das hatte der rumänische Hersteller bei der Premiere auf dem Genfer Autosalon versichert. Der Lodgy ist 4,50 Meter lang, in der Basis mit fünf Sitzen ausgestattet und ist gegen Aufpreis auch als Siebensitzer erhältlich. Der Dacia Lodgy (2012) hat einen Kofferraum von 827 Litern, der bei eingebauter dritter Sitzreihe auf 207 Liter schrumpft. Sind die beiden Sitzreihen im Fond dagegen nicht montiert, stehen bis zu 2617 Liter Stauraum zur Verfügung.

Fahrbericht Dacia Lodgy dCi 110 eco - Preis
Neuer Dacia Lodgy (2012): Erste Fahrt  

So fährt sich der neue Dacia Lodgy

 

Dacia Lodgy (2012) zum Preis ab 9990 Euro

In Fahrt bringen den Lodgy vier Motoren: Es gibt einen 1,6-Liter-Benziner mit 102 und einen 1,2-Liter-Turbo-Direkteinspritzer, der auf 115 PS kommt. Außerdem bietet Dacia zwei Diesel mit 1,5 Litern Hubraum und 90 PS oder 107 PS an. Alle Motoren halten die Euro-6-Abgasnorm ein und verbrauchen zwischen 4,2 Litern Diesel und 6,1 Litern Super. Auch beim Navigationsgerät verfolgt Dacia im Lodgy die Billig-Strategie: So verkauft die Marke für 430 Euro das günstigste System, das ab Werk angeboten wird.

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 62,90
Sie sparen: 61,09 EUR (49%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.