Dacia-Jubiläum: 300.000 Autos in Deutschland verkauft Etablierte Größe

01.10.2013

Acht Jahre nach dem Neustart feiert Dacia Jubiläum: 300.000 Fahrzeuge wurden verkauft, der Marktanteil wächst stetig

Kann das funktionieren? Unter dieser Frage stand die Wieder-Einführung der Marke Dacia durch Renault auf dem deutschen Markt im Jahr 2005. Acht Jahre später liefert eine einzige Zahl die Antwort: Seit ihrem Debüt haben die Rumänen über 300.000 Fahrzeuge bei uns verkauft und sich auf dem Markt der preiswerten Einstiegs-Pkw etabliert.

 

Dacia-Jubiläum: 300.000 Autos in Deutschland verkauft

Vor allem in Zeiten der Abwrackprämie erfreuten sich Modelle wie der Dacia Sandero großer Beliebtheit und auch auch das kürzlich überarbeitete Kompakt-SUV Dacia Duster hat hierzulande viele Freunde. Wer sich nicht mit der ab Werk erhältlichen Ausstattung begnügen möchte, findet auch diverse Komfort-Optionen zum Nachrüsten. Und während der Automarkt in Deutschland in den ersten acht Monaten des Jahres 2013 um 6,6 Prozent geschrumpft ist, konnte Dacia um 3,9 Prozent zulegen.

Mit einem Markt-Anteil von 1,6 Prozent befinden sich die Rumänen auf Augenhöhe mit Mazda oder Citroen, wozu natürlich auch die deutlich niedrigeren Preise beitragen. Der Dacia Sandero ist derzeit zu Preisen ab 6.990 Euro erhältlich, die trendige Offroad-Version Sandero Stepway kostet ab 9.990 Euro. Außerdem bietet Dacia derzeit die Modelle Logan MCV (ab 7.990 Euro), Dokker (ab 8.990 Euro), Dokker Express (ab 6.990 Euro netto), Lodgy (ab 9.990 Euro) und Duster (ab 10.490 Euro) an.

Benny Hiltscher

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.