Citroen C4 Grand Picasso 2013: Familien-Van ungetarnt vor IAA-Debüt Für die Familie

21.06.2013

Auf der IAA 2013 im September präsentiert Citroen den siebensitzigen Familien-Van C4 Grand Picasso. Wir zeigen ihn schon jetzt komplett ungetarnt

Bereits während der Vorstellung des neuen Citroen C4 Picasso hat der französische Autobauer angekündigt, den avantgardistisch gezeichneten Van auch wieder als Siebensitzer anbieten zu wollen. Jetzt kommt der bildliche Beweis, denn unsere Erlkönig-Fotografen haben den Citroen C4 Grand Picasso 2013 erwischt - und zwar komplett ungetarnt.

 

Citroen C4 Grand Picasso: Siebensitzer ungetarnt

Wie wir sehen, trägt auch die Familien-Version das C4-Picasso-Gesicht mit den oberhalb der Scheinwerfer angeordneten Tagfahrlichtern und großen Fensterflächen. Dazu spannt sich der Bogen der A-Säule bis zum Heck, das mit weniger flach abfallendem Dach Platz für die zwei Zusatz-Sitze macht. Die Motoren teilt sich der Grand Picasso mit dem kürzeren Bruder. Offizielle Vorstellung ist auf der IAA 2013 im September, die Preise dürften leicht über denen des normalen C4 Picasso liegen, der bei 19.990 Euro startet.

Jonas Eling

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.