Citroen C1 2014: Neue Kleinstwagen-Generation in Genf Alles Neu

24.02.2014

Mit eigenständiger Optik feiert der neue Citroen C1 seine Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon 2014. Wie bisher ist der C1 technisch eng mit Peugeot 108 und Toyota Aygo verwandt

Seit 2005 hören Kleinstwagen bei Citroen auf den Namen C1 – und sind weltweit erfolgreich. Über 760.000 Exemplare ihrer Einstiegsbaureihe verkauften die Franzosen bisher, aber nun ist es an der Zeit für einen neuen Anlauf. Auf dem Genfer Autosalon 2014 feiert die zweite Generation ihre Weltpremiere und bringt alles mit, was zum Füllen der großen Fußstapfen des kleinen Autos benötigt wird.

 

Citroen C1 2014: Neue Kleinstwagen-Generation in Genf

Der neue Citroen C1 2014 wird von Beginn an als 3- und 5-Türer sowie in der offenen Variante C1 Airscape erhältlich sein, das Gewicht fällt mit 840 Kilogramm äußerst niedrig aus. Vom Leichtbau profitieren Fahrdynamik und Verbrauch, die kompakten Abmessungen mit einer Länge von 3,46 Meter befinden sich praktisch auf dem Niveau des erfolgreichen Vorgängers.

Als Citroen C1 Airscpae verfügt der Kleinwagen über ein 80 mal 76 Zentimeter großes Stoffverdeck, das auf Knopfdruck Licht und Luft in den Innenraum lässt. Das Airscape-Dach ist sowohl für den Fünf- als auch für den Dreitürer erhältlich.

Eigenständig und selbstbewusst präsentiert sich das grundlegend neue Design, speziell die zweigeteilten Front-Scheinwerfer sollen dem C1 ein Gesicht in der Masse verleihen. Dach und Außenspiegel in Kontrastfarbe sowie die schwarzen A-Säulen verleihen dem C1 einen an den Geschmack des Kunden angepassten Auftritt, der je nach gewählten Farben sehr individuell sein kann. Die Doppelraute seiner Erbauer trägt der C1 stolz verchromt.

Die Motorenpalette des neuen Citroen C1 besteht zum Marktstart aus lediglich zwei Benzinern, die mit 68 oder 82 PS für Vortrieb sorgen. Der stärkere und dennoch sparsamere Dreizylinder-Motor kommt auf einen Normverbrauch von 3,7 Liter auf 100 Kilometer und beschleunigt den Kleinstwagen in 11 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die meiste Zeit dürfte aber auch die neue C1-Generation bei deutlich niedrigeren Geschwindigkeiten im Stadtverkehr zubringen.

Benny Hiltscher

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.