Citroën C-Crosser HDI 155 FAP im Fahrbericht Gemeinsame Sache

Mit zwei baugleichen SUV, die auf dem Mitsubishi Outlander basieren, rollen Peugeot und Citroën auf neues Terrain

Eckdaten
PS-kW156 PS (115 kW)
AntriebAllrad, zuschaltbar, 6 Gang manuell
0-100 km/h9.9 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Preis33.590,00€

Noch vor wenigen Jahren wiesen hochrangige Vertreter des PSA-Konzerns (Peugeot/Citroën) jegliche Pläne zum Bau von SUV weit von sich. Doch der große Erfolg der Konkurrenz in diesem Segment zwang die Verantwortlichen zum Umdenken. Heraus kam eine Kooperation mit dem Allradspezialisten Mitsubishi. Die Japaner versehen den Outlander mit einem französischen Dieselmotor und den jeweiligen Markengesichtern von Peugeot und Citroën. Der neue Citroën C-Crosser startet im Juli, Peugeot bringt den technisch identischen 4007 ab September in den Handel. Wie beim Outlander finden die Insassen der französischen SUV-Ausgaben ordentliche Platzverhältnisse auf bequemen Sitzen vor. In den Ausstattungsversionen Sport (Peugeot) und Tendance (Citroën) gibt es zwei im Kofferraumboden versenkbare Zusatzsitze in der dritten Reihe, die aber eher für Kleinwüchsige gedacht sind. Die Sitzbank in der zweiten Reihe ist längs verschiebbar, asymmetrisch geteilt klappbar und hat eine neigungsverstellbare Lehne. Qualität und Verarbeitung des Interieurs entsprechen gutem japanischen Standard. Einzig die etwas fummelige Arretierung der Kofferraumabdeckung hätte eine Überarbeitung verdient. Unter der Haube werkelt ein 2.2 Liter großes Diesel-Triebwerk mit 156 PS und Partikelfilter. Es handelt sich dabei um eine abgewandelte Version des bekannten 170-PS-Motors, der seinen Dienst in anderen Modellen von Peugeot und Citroën verrichtet. Im Crosser und im 4007 besitzt das Triebwerk statt einer Biturbo-Aufladung nur einen einzigen Turbolader.

Vibrationsarmer Lauf

Das maximale Drehmoment von 380 Nm liegt bei 2000 Umdrehungen an. Von null auf 100 km/h sollen sowohl der Peugeot als auch der Citroën in 9,9 Sekunden sprinten. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt bei beiden 200 km/h. Der EU-Verbrauch ist jeweils mit 7,2 Liter Diesel auf 100 km angegeben. Beim Fahren hinterlassen beide erwartungsgemäß einen ähnlichen Eindruck. Das durchzugskräftige HDi-Triebwerk glänzt mit gutem Ansprechverhalten ab etwa 1900 Touren und hoher Laufruhe, das Sechsganggetriebe lässt sich mit relativ geringem Kraftaufwand bedienen. Auf Autobahnetappen überrascht die niedrige Geräuschkulisse im Fahrzeuginnenraum. Dank des für SUV-Verhältnisse recht agilen Einlenkverhaltens und der mäßigen Aufbaubewegungen fahren sich C-Crosser und 4007 ähnlich handlich wie ein Pkw. Einen Beitrag zum agilen Fahrverhalten liefert auch die straffe Fahrwerksabstimmung. Sie ermöglicht hohe Kurventempi, gibt Schlaglöcher aber mitunter recht ungefiltert an die Passagiere weiter. Beide Franzosen erreichen hohe Kurvengeschwindigkeiten, bevor an der Reifenhaftgrenze das serienmäßige ESP rettend eingreift.
2008: 5-Sitzer, Benziner
Per Drehschalter kann der Fahrer von Frontantrieb auf den Vierradmodus umschalten. Dann werden bis zu 55 Prozent der Antriebskraft auch auf die Hinterräder geleitet. Der "Lock"-Modus aktiviert die Differenzialsperre und leitet 1,5 Mal mehr Drehmoment an die Hinterachse als im normalen Allradbetrieb. Mit 33.590 Euro kosten beide als Siebensitzer gleich viel. Peugeot liefert ab Januar 2008 eine fünfsitzige Version für 31.990 Euro aus. Dann steht auch ein 170 PS starker 2,4-Liter-Benziner von Mitsubishi zur Wahl (ab 29590 Euro). Hier dürfte Citroën nachziehen. Im Zuge des Motorentausches erhalten die Japaner Ende des Jahres den französischen Diesel für ihren Outlander.
Manuel Dohr / Elmar Siepen

Technische Daten
Motor 
ZylinderR4, 4-Ventiler, Turbodiesel
Hubraum2179
Leistung
kW/PS
1/Min

115/156
4000 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
380
2000 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6 Gang manuell
AntriebAllrad, zuschaltbar
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbel. Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 225/55 R 18
h: 225/55 R 18
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1825
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)9.9
Höchstgeschwindigkeit (km/h)200
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch7.2l/100km (Diesel)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)k.A.

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.