Chrysler: Rückruf für 868.000 SUV von Dodge und Jeep Der Nächste bitte

02.04.2014

Nach GM muss auch Chrysler einen großen Rückruf starten: Betroffen sind SUV-Modelle der Marken Dodge und Jeep

Rund 868.000 Fahrzeuge muss der jüngst mit Fiat fusionierte US-Autobauer Chrysler in die Werkstätten rufen. Bei hunderttausenden Geländewagen vom Typ Dodge Durango und Jeep Grand Cherokee aus den Baujahren 2011 bis 2014 kann es zu Problemen mit der Bremsanlage kommen: Unter bestimmten Umständen kann Rost den Bremskraftverstärker schädigen und dessen Funktion einschränken.

 

Chrysler: Rückruf für 868.000 SUV von Dodge und Jeep

Es habe einen Unfall ohne Verletzte gegeben, erklärte das Unternehmen am Dienstag am Sitz in Auburn Hills nahe Detroit. Chrysler tauscht nun beschädigte Bremskraftverstärker aus und installiert bei allen anderen Fahrzeugen einen Wasserschutz. Die meisten der betroffenen Geländewagen fahren in den USA.

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 77,19
Sie sparen: 46,80 EUR (38%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.