Chrysler PT Cruiser 2.2 CRD Preisverdächtig

02.05.2011

Chrysler geht in die Offensive: Mit dem Facelift des kompakten PT Cruiser wurden auch gleich die Verkaufspreise um rund fünf Prozent gesenkt

Eckdaten
PS-kW150 PS (110 kW)
AntriebFrontantrieb, 5 Gang manuell
0-100 km/h10.8 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit183 km/h
Preis19.990,00€

Er war immer etwas anders und kein Allerweltsauto in Sachen Design. Deshalb wurde der PT Cruiser auch im Zug des Facelifts nur vorsichtig verändert. Der Retro-Van bekam leichte Retuschen an der Frontpartie, wobei vor allem die Form der Scheinwerfer, die runden Nebelleuchten und die Hecklampen auffallen. Dazu gibt es einen in Wagenfarbe lackierten Dachspoiler. Das war es. Beim Interieur dagegen sind die Veränderungen tiefgreifender. Die neue Mittelkonsole enthält ein höher positioniertes Radio zwecks besserer Bedienbarkeit, die großen Rundinstrumente sind klarer ablesbar, und der obere Teil des Armaturenbretts glänzt nun in Wagenfarbe. Motorisch hat der PT Cruiser nun deutlich mehr zu bieten. Mit dem neuen, 150 PS (107 kW) starken Common-Rail-Diesel macht der Chrysler am meisten Sinn und bietet viel Fahrspaß. Die 25 Prozent mehr Leistung gegenüber dem Vorgänger sorgen für flotteres Vorankommen (0-100 km/h in 10,8 Sekunden) und guten Durchzug (maximales Drehmoment 300 Nm). Um das Cruisen noch komfortabler zu gestalten, nahmen die Ingenieure diverse Maßnahmen zur Geräuschdämmung vor. Alle Türen bekamen zusätzliche Dichtungen, und die A-Säulen wurden außerdem mit Schaum gefüllt. Geblieben sind allerdings die stets präsenten Windgeräusche um die A-Säulen, und auch die Lenkung hat weiterhin zu viel Spiel und provoziert große Lenkwinkel. Das Fahrwerk ist straff und lässt kurze Stöße schon mal trocken durch. Der Amerikaner überzeugt vor allem mit guter Rundumsicht, akzeptablem Sitzkomfort, ergonomischer Bedienung, seiner Variabilität und dem bei umgeklappten Sitzen sehr großen Stauraum. Mit dem Sahnestück, dem neuen 2,2-Liter-Diesel, gibt es den PT Cruiser jetzt schon ab 19990 Euro statt für 21450 Euro wie bisher. Den Einstieg bildet der Classic 1.6 ab 15990 Euro. Als besonderen Kaufanreiz bietet Chrysler zusätzlich das Fünf-Sterne Premium-Paket an, das während einer Laufzeit von vier Jahren oder 50000 Kilometern alle Kosten für Inspektionen und Instandsetzungen sowie Verschleißreparaturen und eine Mobilitätsgarantie beinhaltet. Das ist ein Wort. Damit möchte Chrysler vor allen Dingen seinen Händlern ein Argument gegen hohe Rabatte an die Hand geben. Allerdings gibt es für den PT Cruiser ein ESP auch weiterhin nicht für Geld und gute Worte. Volker Koerdt

Technische Daten
Motor 
ZylinderR4
Hubraum2148
Leistung
kW/PS
1/Min

110/150
4000 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
300
1600 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe5 Gang manuell
AntriebFrontantrieb
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbel. Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 205/55 R 16
h: 205/55 R 16
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1558
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)10.8
Höchstgeschwindigkeit (km/h)183
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch6.7l/100km (Diesel)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)k.A.

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.