Chevrolet Cruze 2.0 – Der 150-PS-Diesel im Test Chevrolet Cruze 2.0

18.04.2011

Bei Chevrolet gibt es ein modernes Auto zum erschwinglichen Preis: Der neue Cruze mit 150-PS-Diesel im Test

Eckdaten
PS-kW150 PS (110 kW)
AntriebVorderrad, 6 Gang manuell
0-100 km/h9.5 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Preis21.290,00€

Das ist doch mal eine Ansage: 21 290 Euro für eine ausgewachsene Kompakt- Limousine mit 150 PS starkem Dieselmotor. Wobei kompakt relativ ist – immerhin ist ein aktueller BMW der 3er Reihe sechs Zentimeter kürzer. Und wer meint, Chevrolet erkaufe diesen Sparpreis mit veralteter Technik und spärlicher Ausstattung, sieht sich getäuscht.

Der Cruze basiert nämlich auf der gleichen Plattform wie der soeben erschienene Opel Astra, und die Aufpreisliste umfasst gerade einmal drei Positionen. Alles andere wie ESP, Airbags, CD-Radio oder Klimaautomatik ist bereits serienmäßig an Bord.

Auch im Innenraum versprüht der Cruze nicht den Charme eines Billigheimers. Zwar befinden sich Qualität der verwendeten Materialien und deren Verarbeitung nicht ganz auf dem Niveau beispielsweise eines – dafür aber auch teureren – Skoda Octavia, doch gibt es grundsätzlich nichts zu meckern.

ÜBERSICHTLICHES COCKPIT
In der ansehnlichen Kommandozentrale des Chevy findet sich der Fahrer auf Anhieb zurecht. Kein Wunder, immerhin stammen zahlreiche Elemente aus dem Konzernbaukasten und sind auch in den neuen Opel-Modellen verbaut. Die optionalen Ledersitze bieten guten Seitenhalt und schlucken die meisten Unebenheiten, die das mitunter nachlässig federnde Fahrwerk zu den Insassen durchlässt. Etwas geringer als vorn fällt das Raumangebot in der zweiten Reihe aus.

Während die Beinfreiheit in Ordnung geht, ist die Kopffreiheit aufgrund des stark abfallenden Dachverlaufs für Personen über 1,80 Metern zu knapp. Antriebsseitig muss sich der Chevrolet Cruze ebenfalls nicht verstecken. Unter der Haube arbeitet ein Common-Rail-Diesel, dessen Turbolader über eine variable Turbinengeometrie verfügt. Aus zwei Liter Hubraum schöpft das Aggregat 150 PS. Dies reicht für eine Beschleunigung auf 100 km/h in 9,5 Sekunden und eine Spitze von 210 km/h. Die Bremsen sind dem Temperament gewachsen und überzeugen mit kurzen Bremswegen (kalt: 36,5 m; warm: 36,2 m).

Die Elastizitätswerte fallen dagegen nicht so überzeugend aus. Ursache ist die lange Übersetzung des Fünfganggetriebes. Leider schlägt sich diese Auslegung nicht positiv auf den Verbrauch aus. Im Test genehmigte sich der Chevrolet Cruze noch akzeptable 7,2 l/100 km. Alexander Lidl

Technische Daten
Motor 
Zylinder4-Zylinder, 4-Ventiler, Turbodiesel, Partikelfilter
Hubraum1991
Leistung
kW/PS
1/Min

110/150
4000 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
320
2000 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6 Gang manuell
AntriebVorderrad
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbelüftete Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 225/50 R 17 W
h: 225/50 R 17 W
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1563
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)9.5
Höchstgeschwindigkeit (km/h)210
Verbrauch 
Testverbrauch7.2l/100km (Diesel)
EU-Verbrauch5.6l/100km (Diesel)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)149

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 68,89 Prime-Versand
Sie sparen: 55,10 EUR (44%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.