CFC Neuss VW Golf VI GTI Rollende Kompakt-Disco

13.08.2010

Pimp my GTI: An diesem VW Golf GTI haben sich gleich zwei Tuner mächtig ausgetobt. Mit neuer Silbermetallic-Folierung und einem reichlich bestückten Soundsystem wird dieser Golf zur rollenden Disco

CFC StylingStation und MK-SoundStyle haben sich an die äußeren und inneren Werte des Golf GTI gemacht. Zum umfangreichen Tuning-Komplettpaket gehört die neue Folierung der Außenhaut in Silbermetallic (ab 1500 Euro), ein Gewindefahrwerk (749 Euro) sowie eine neue Edelstahl-Abgasanlage mit zwei 100er-Endrohren (1238 Euro) und einer Downpipe (1000 Euro).

Aktuelle Tuning-News: Mit dem kostenlosen Newsletter der AUTO ZEITUNG

An der Leistungsschraube kann für 799 Euro ebenfalls gedreht werden. Nach der Softwareoptimierung bringt es der 2.0-TSI-Motor des sportliche Kompakten statt 210 auf 265 PS, das maximale Drehmoment wird auf 390 Newtonmeter (Serie: 280 Nm) angehoben. Dazu gibt es für 1999 Euro neue 19-Zoll-Leichtmetallräder Typ ASA GT2, die mit 225er-Pneus bezogen sind.

Für einen satten Disco-Sound sorgt das neue Radio-System von Pioneer (999 Euro), das mit vier Endstufen samt Subwoofer ausgestattet ist. Die vier Lautsprecher des vollaktiven Frontsystems stammen von Rainbow; das System wird von zwei Endstufen angetrieben.
psk

AUTO ZEITUNG

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.