Caterham Bikes: Brutus 750 und zwei E-Bikes zum Start Neuland

07.11.2013

Der Zweirad-Markt ist nicht erst seit dem Audi-Einstieg bei Ducati hart umkämpft. Nun betritt einer neuer Spieler die Bühne

Der kleine britische Sportwagen-Spezialist Caterham betritt Neuland: Schon bald sollen unter dem neuen Label "Caterham Bikes" auch Zweiräder verkauft werden! Ihr Debüt auf dem hart umkämpften Markt geben die Engländer gleich mit drei Modellen, die ganz unterschiedliche Kunden ansprechen sollen. Aushängeschild ist das Motorrad Caterham Brutus 750 mit einem 750 Kubikzentimeter großen Einzylinder-Motor, über dessen Leistung sich Caterham noch ausschweigt.

 

Caterham Bikes: Brutus 750 und zwei E-Bikes zum Start

Dank Automatikgetriebe soll die Caterham Brutus 750 extrem einfach zu bedienen sein und Fahrspaß auf jedem Untergrund bieten: Caterham hält spezielle Reifen für Straße und Gelände bereit, sogar ein Schneemobil-Umbau ist in relativ kurzer Zeit möglich – So kann der Fahrer unabhängig vom Untergrund auf ein breites Grinsen hoffen. Trotz des rauen Auftritts sei Brutus ein komfortables Motorrad, das auch Anfängern keine unlösbaren Aufgaben stellt.

Wer lieber mit Strom unterwegs ist, kann sich im Caterham-Portfolio zwischen dem Caterham Classic E-Bike im Design klassischer Motorräder und dem futuristisch-reduziert gestalteten Caterham Carbon E-Bike entscheiden. Beide werden von einem 250 Watt starken Motor angetrieben und von einer Panasonic-Batterie mit einer Kapazität von 12 Ah mit Strom versorgt. Das Pedelec liefert je nach Beanspruchung elektrische Unterstützung auf einer Strecke von 40 bis 80 Kilometer. Zu den Preisen der drei Zweiräder macht Caterham Bikes noch keine Angaben.

Benny Hiltscher

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.