Mercedes S-Klasse Cabrio: Tuning von Carlsson S-Klasse im edlen Carlsson-Stil

09.12.2016

Für das Mercedes S-Klasse Cabrio verabschiedet sich Carlsson von klassischen Tuning-Idealen, statt Performance stehen im Fall des Diospyros Exklusivität und Luxus im Mittelpunkt.

Es gibt deutlich leichtere Aufgaben, als ausgerechnet ein Mercedes S-Klasse Cabrio weiter veredeln zu wollen. Carlsson schreckt dennoch nicht vor dem anspruchsvollen Tuning-Projekt zurück, tauft das Ergebnis Diospyros und setzt voll auf exquisite Materialien und anspruchsvolle Lösungen. Schon auf den ersten Blick hebt die Heritage Green genannte Lackierung das Mercedes S-Klasse Cabrio aus der Masse heraus – denn es erfordert schon ein wenig Mut und Sinn für Extravaganz, mit einem über fünf Meter langen Mercedes S-Klasse Cabrio in der Farbe eines Pfefferminz-Bonbons über den Boulevard zu flanieren. Der aufwänige Perleffekt-Sonderlack erzeugt bei direkter Sonneneinstrahlung einen goldenen Schimmer und lässt so auch die Insassen strahlen, wenn sie ihre Ausfahrt im Diospyros genießen. Dass es sich bei der Carlsson-S-Klasse keineswegs um ein gewöhnliches Tuning-Projekt handelt, wird spätestens beim Blick auf die Felgen deutlich: Die überwiegend geschlossenen Leichtmetallräder im 20-Zoll-Format unterstreichen den überlegenen Stil der offenen S-Klasse, auf das Vortäuschen von Sportlichkeit wird dabei ganz bewusst verzichtet – schließlich zählen bei diesem Gefährt ganz andere Werte als die Beschleunigung von 0 auf 100.

Video: Fakten zur Mercedes S-Klasse

 

 

Carlsson verpasst dem S-Klasse Cabrio edles Luxus-Tuning

Passend dazu verzichtet Carlsson auf das Angebot einer Leistungssteigerung, schließlich mangelt es den Motoren des Mercedes S-Klasse Cabrio auch ohne Tuning nicht an Kraft: Schon das "Einstiegsmodell" S 500 bietet über 450 PS und schafft es in 4,6 Sekunden auf Landstraßentempo, wer braucht da noch mehr? Anders beurteilt Carlsson die Situation im Innenraum, denn hier ist nach Überzeugung des Veredlers durchaus noch Raum für einige exklusive Verbesserungen. Westafrikanischem Ebenholz, das in der Wissenschaft als "Diospyros Crassiflora" bezeichnet wird, ist dabei nicht nur der Namensgeber für das Luxus-Tuning, sondern ersetzt auch die serienmäßigen Hölzer an Bord des Mercedes S-Klasse Cabrio. Als offenporiges Furnier verziert das Edelholz unter anderem den Verdeckkasten, der so noch stärker an luxuriöse Holzboote aus früheren Zeiten erinnert. Hochwertiges Nappaleder mit hellen Kontrastnähten runden das Edel-Interieur ab, aber die Exklusivität hat natürlich ihren Preis: Je nach Motorisierung und gewünschter Ausstattung rangieren die Preise für den Carlsson Diospyros zwischen 255.000 und 400.000 Euro.

Mehr zum Thema: So fährt das Mercedes S-Klasse Cabrio
 

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 94,99
Sie sparen: 29,00 EUR (23%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.