Carlsson CK63 RSR: Mercedes CLS 63 AMG mit 700 PS in Genf 2013 Carlsson, nicht vom Dach

14.02.2013

Tuner Carlsson zeigt auf dem Genfer Autosalon 2013 den CK63 RSR. Die Power-Limousine auf Basis des Mercedes CLS 63 AMG erreicht mit 700 PS die 340 km/h-Marke

Kennen Sie Karlsson vom Dach? Das ist ein herrliches Kinderbuch der schwedischen Autorin Astrid Lindgren aus den 50er Jahren. Besagter Karlsson wohnt auf einem Dach und macht allerlei verrückte Sachen, beispielsweise fliegen. Ziemlich abenteuerlich, wenngleich dank Heckspoiler flugunfähig, ist auch die neue Power-Limousine, mit der Tuner Carlsson auf dem Genfer Autosalon 2013 PS-Fetischisten und Geschwindigkeits-Freaks den Kopf verdrehen wird.

 

Carlsson CK63 RSR: 700 PS und 340 km/h Spitze

Auf Basis des viertürigen Coupés Mercedes CLS 63 AMG schaffen die Tuning-Experten den Carlsson CK63 RSR. Der V8-Biturbo bekommt dabei eine besondere Überarbeitung und leistet beeindruckende 700 PS mit passenden Fahr-Werten: Null auf Hundert schafft die eher unauffällig gehaltene Autobahn-Rakete in 3,9 Sekunden, maximal sind über 340 km/h drin. Die Klappensteuerung der neuen Auspuffanlage erlaubt die Wahl zwischen akkustischer Zurückhaltung und sonorem Platz-da-Gebrüll. Dazu werden Dynamik-Zutaten wie ein Gewindefahrwerk oder sinnvollerweise größere Bremsscheiben verbaut.

Der gründlich veredelte Innenraum lässt den Fahrer widerum von all den Zutaten höchster Dynamik unbeeindruckt. Hier reist es sich in mokkabrauner Leder-Alcantara-Umgebung höchst entschleunigend - zumindest, bis der Fahrer das Gaspedal streichelt. Preise für den Supersportler im Limo-Outfit sind noch nciht bekannt. Der Namensbruder aus dem Kinderbuch hätte am Carlsson CK63 RSR aber mit Sicherheit seine reinste Freude...

Jonas Eling

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.