Gran Turismo 6: Die Hypersportler Golf gegen Bugatti!

03.09.2015

Wenn Normalverdiener im VW Golf einen Bugatti jagen, ist Fahrspaß garantiert. Wir zeigen die heißesten Rennwagen-Visionen für den Playstation-Hit Gran Turismo 6.

Autos, die in erster Linie für den Einsatz auf der Rennstrecke gebaut werden, sind fast immer Traumwagen. In verstärktem Maß gilt diese Einordnung für die in den letzten Monaten von vielen Herstellern gezeigten Vision Gran Turismo-Rennwagen, denn diese Autos bleiben mehrheitlich Träume – abgesehen vom einen oder anderen Einzelstück im Design der rasanten Visionen ist eine Realisierung leider nicht geplant. Paradoxerweise trägt gerade der Umstand, dass niemand einen der Vision Gran Turismo-Boliden über eine reale Rennstrecke jagen kann, entscheidend zu ihrer Faszination bei: Virtuelle Rennwagen wie der Vision Gran Turismo machen das Vergnügen mit einem Supersportler zu fahren endlich für die breite Masse erreichbar, statt wenigen Superreichen dürfen bei Gran Turismo 6 auch Normalverdiener mit 1000 PS und mehr an ihren Rundenzeiten feilen.

Bugatti Vision Gran Turismo & Co.: Virtuelle Supersportler

Dass in der virtuellen Welt andere Regeln als in der Realität gelten, zeigt auch ein Blick auf die Hersteller der Vision Gran Turismo-Rennwagen: Neben üblichen Verdächtigen wie Aston Martin, Bugatti oder Mercedes-AMG wagen bei Gran Turismo 6 auch Autobauer wie Hyundai, Mini oder Peugeot den Schritt in die Supersport-Liga und zeigen, wie kreativ die Designer entsprechende Freiheiten nutzen können.

Tags:
E-Bike zu gewinnen
Gewinnspiel

E-Bike und 20 x 2.000 € zu gewinnen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.