Bugatti Design: Salomé, Heyl und Selipanov neu im Team Kreative Köpfe

10.04.2015

Drei junge Hochkaräter für Bugatti: Etienne Salomé, Frank Heyl und Alexander Selipanov ergänzen das Design-Team

Mit gleich drei jungen Designern strukturiert Bugatti das Design-Team der Marke um. Etienne Salomé, Frank Heyl und Alexander Selipanov werden künftig gemeinsam mit Bugatti Design-Chef Achim Anscheidt an der Formensprache der Luxusmarke arbeiten. Noch in diesem Jahr soll der 2005 erstmals ausgelieferte Bugatti Veyron einen Nachfolger erhalten, der neben nochmals verbesserten Fahrleistungen auch ein mindestens ebenso einzigartiges Design bieten soll.

 

Bugatti Design: Salomé, Heyl und Selipanov neu im Team

Der 34-jährige Etienne Salomé übernimmt künftig die Leitung des Interieur-Designs, der Franzose gehört bereits seit 2007 zum Design-Team der Marke. Den Bereich Exterieur-Design Serienentwicklung leitet ab sofort der 36-jährige Deutsche Frank Heyl, der seit 2008 für Bugatti arbeitet und zuvor für Skoda tätig war. Der erst 31-jährige Russe Alexander 'Sasha' Selipanov übernimmt die Leitung Exterieur-Design Kreativentwicklung und darf sich dort besonders kreativ einbringen.

Bugatti-Designchef Achim Anscheidt freut sich bereits auf die neuen Köpfe in seinem Team: "Ich freue mich sehr, drei Automobildesigner der Spitzenklasse als feste Mitglieder meines Teams an Bord zu haben. Unser Designteam arbeitet an spannenden Projekten und stellt damit die kreative Zukunft der Marke sicher. Eines der Projekte ist natürlich die stilistische Entwicklung des nächsten Bugatti, der dem Veyron folgen wird."

Benny Hiltscher

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.