Brabus Smart Ultimate 125: Tuning Brabus bürstet Smart auf Krawall

von Lena Reuß 20.03.2017

Mit dem Brabus Ultimate 125 auf Basis des Smart Fortwo knüpft die Bottroper Tuningschmiede mit einem neuen Sondermodell an ihre bisherigen Ultimate-Modelle an. Die "125" ist sowohl bei der Leistung als auch bei der Auflage Programm.

125 PS im Smart Fortwo – diese klare Ansage macht Brabus mit dem Ultimate 125. Es scheint fast, als seien den Bottropern die Straßen nicht genug und sie machten den kleinen Zweisitzer startklar für's Abheben. Denn eins ist klar: Die mit Modifikationen am Ansaugsystem, Ladeluftkühler und Optimierungen am Motormanagement erreichte Leistung des 898 cm³ großen Brabus-Triebwerks dürfte dem kleinsten von Daimler ganz schön einheizen. Wie bei den "Großen" im Rennsport wird die Kraft automatisch oder manuell über Schaltwippen am Lenkrad übertragen. Mit seinen 200 Newtonmetern Drehmoment, das ab 2.000 Touren verfügbar ist, gelingt dem Brabus Ultimate 125 der Sprint auf 100 km/h in 9,2 Sekunden. Schluss ist erst bei 175 Sachen – und zwar elektronisch. Um die Sportlichkeit zu unterstreichen haben die Tuning-Profis dem Smart ein tiefergelegtes Sportfahrwerk und ein Widebody-Kit verpasst, sodass jetzt auch Platz für die 18-Zoll-Schmiederäder ist, die am Showcar in zwei verschiedenen Ausführungen gezeigt werden. Frontspoiler, Seitenschweller und Heckdiffusor komplettieren den Auftritt des Brabus Ultimate 125 und letzterer bringt die Edelstahl-Sportauspuffanlage erst richtig zur Geltung.

Die Top-Brabus-Umbauten im Video:

 
 

Brabus Ultimate 125 leistet 125 PS

Dass Brabus mit dem Ultimate 125 nicht nur an seine bisherigen Sondermodelle Ultimate 101, 112, R, style und 120 anknüpfen, sondern wohl auch hoch hinaus will, betont nicht zuletzt die Farbe des Brabus Smart – "Blu Glauco". Doch wer nicht auf das Türkisblau des Showcars steht, dem dürfte es entgegenkommen, dass Brabus verspricht bei der Farbwahl für den Power-Zweisitzer außen wie innen keine Grenzen zu kennen. Denn auch durch den Innenraum zieht sich der leuchtende Farbton, der durch schwarze Akzente in der Volllederausstattung kontrastiert wird. Als Highlight prangen im Innenraum abwechselnd "Brabus"- und "Ultimate"-Schriftzüge. Diese Aufwertung lässt sich Brabus aber auch was kosten und so startet der Ultimate 125 bei Preisen von 49.980 Euro. Das Cabrio ist mit 52.800 Euro sogar noch etwas teurer. Wer einen der Power-Smart ergattern möchte, sollte sich beeilen, denn der Name impliziert bereits, dass von dem Ultimate-Smart nur 125 durchnummerierte Exemplare gebaut werden.

Mehr zum Thema: Alle neuen Autos in Genf

Messe Audi Q8 (2018)
Genfer Autosalon 2017: Alle Autos (Update)  

Die neuen Autos in Genf

Tags:
Philips Autostaubsauger
UVP: EUR 104,99
Preis: EUR 85,89 Prime-Versand
Sie sparen: 19,10 EUR (18%)
Auto Hundedecke
UVP: EUR 50,99
Preis: EUR 34,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,00 EUR (31%)
Autobatterie-Ladegerät
 
Preis: EUR 69,86 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.