Brabus Mercedes Sprinter Business Lounge auf der Moskau Auto Show Ein Echter Bra-Bus

27.08.2014

Ein echter Bra-Bus: Der Bottroper Edel-Tuner präsentiert einen Mercedes Sprinter mit luxuriösem Innenraum, viel Leder und einem 1,80 Meter langen LED-Display am Dach

Im gnadenlosen Kampf um Kilometer hat gewiss der ein oder andere Sprinter-Fahrer eine Kaffeemaschine in seinen Transporter verbaut. Dieser Mercedes Sprinter 2014 hat auch eine - aber anders. Auf der Moskau Auto Show 2014 steht die Brabus Business Lounge, der wohl edelste Business-Van, den sich solvente Geschäftsleute zulegen können.

 

Brabus Business Lounge: Mercedes Sprinter mit Edel-Interieur

Neben einer konventionelleren dritten Sitzreihe hat der Bottroper Luxus-Tuner vier bequeme Massagesitze mit Liegefunktion, Sitzheizung und Belüftung im hinteren Bereich installiert, drumherum findet sich weiches Mastik-Leder und ein Echtholzboden ohne sichtbare Fugen.

Als weiteres Highlight wurde im Dachbereich ein 180 cm x 90 cm großes LED-Display angebracht, das mit seinen 1.700 Leuchtdioden zwölf verschiedene Animationen darstellen kann - vom blauen Himmel mit Wolken bis zum fulminanten Feuerwerk. Außerdem ist natürlich ein leistungsstarkes Multimedia-Netzwerk an Bord, das neben einer Internetanbindung über einen eigenen Server verfügt. Mit einem Durchschnitts-Sprinter hat die Brabus Business Lounge also wahrlich nicht mehr viel zu tun...

Jonas Eling

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.