Brabus B63 620 Widestar 2013: Tuning für den Mercedes GL 63 AMG Sternenzerstörer

04.06.2013

Luxus-Tuner Brabus stellt mit dem neuen B63 620 Widestar einen wahren Sternenzerstörer vor. Basis ist der bereits serienmäßig mächtige Mercedes GL 63 AMG

Wenn der Vorhang aufgeht und auf der Kinoleinwand zum berühmten Star Wars-Marsch ein mächtiger Sternenzerstörer durch's finstere Weltall kreuzt, ist man schnell in einer weit, weit entfernten Galaxis. Aber zurück in die Gegenwart, zurück auf die Erde, ab nach Bottrop. Denn hier und heute präsentiert der dort ansässige Tuner Brabus einen wahren Sternenzerstörer, ein Tuning-Raumschiff auf Basis des bereits im Serienzustand so mächtigen Mercedes GL 63 AMG .

 

Mercedes GL 63 AMG wird zum Brabus B63 620 Widestar

Brabus B63 620 Widestar nennen sie das Luxus-SUV mit Kotflügelverbreiterungen vorn und hinten und einem 5,5 Liter großen V8-Biturbo unter der hohen Motorhaube. 620 PS leistet der größte Stern am Brabus-Firmament, der sich mit maximal 280 km/h fortbewegt und in supersportlichen 4,7 Sekunden von Null auf Hundert beschleunigt. Dazu kommentiert die S-Klasse für's Grobe jeden Tritt auf das Gaspedal mit bollerndem Sound aus der klappengesteuerten Edelstahl-Sportabgasanlage - sofern der Fahrer (oder besser: Kapitän) nicht den "Coming Home"-Modus aktiviert, der die Akustik dezent eindämmt.

Zu Spoilerwerk, Verbreiterung und Body Kit gesellen sich im Sternenzerstörer 23 Zoll Schmiedefelgen und ein Tieferlegungs-Modul für die Luftfederung, die den B63 um 30 Millimeter näher gen Boden bringt. Der Innenraum stößt in maritime Dimensionen vor und kommt mit exklusiver Edelholzausstattung und viel individuell verarbeitetem Leder. Und vielleicht stattet ja auch der "Imperator" aus Star Wars Bottrop schon bald einen Besuch ab. Schließlich greift er nach den Sternen, der B63 620 Widestar.

Jonas Eling

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.