BMW X5 Security Plus: Gepanzerter X5 in Moskau 2014 Schwerer Kreuzer

18.08.2014

Selbst unter Beschuss bietet diese BMW X5 seinen Insassen ein Höchstmaß an Sicherheit. Präsentiert wird das Panzer-SUV in Moskau

Viele Kunden wissen das Gefühl der Sicherheit in einem SUV zu schätzen – die hohe Sitzposition und der resultierende Rundumblick lassen die Insassen förmlich über den Dingen schweben. Die subjektiv wahrgenommene Sicherheit kann sich allerdings schlagartig verflüchtigen, wenn auf der anderen Straßenseite böse Buben mit schweren Waffen stehen – falls man nicht gerade in einem schwer gepanzerten SUV wie dem neuen BMW X5 Security Plus sitzt.

 

BMW X5 Security Plus: Gepanzerter X5 in Moskau 2014

Die gepanzerte Version der dritten X5-Generation wird in wenigen Tagen auf der Moskau Motor Show 2014 präsentiert und erfüllt die Anforderungen der Widerstandsklasse VR6, womit die Insassen selbst vor den Kugeln einer AK-47 geschützt sein sollen. Dass die Panzerung für ein erhebliches Mehrgewicht sorgt und Modifikationen an Fahrwerk und Bremsanlage nach sich zieht, versteht sich von selbst.

Damit die Fahrleistungen trotz des hohen Gewichts nicht zu sehr leiden, ist das Panzer-SUV nur mit V8-Biturbo erhältlich: Als BMW X5 xDrive50i kommt das Luxus-SUV aus München mit 450 PS und 650 Newtonmeter Drehmoment, der Allradantrieb xDrive ist ebenfalls Serie.

Neben dem schwer gepanzerten BMW X5 Security Plus, für den die Preisliste selbstredend auch eingie nicht für die Öffentlichkeit bestimmte Zusatzausstattungen umfasst, wird in Moskau auch der leichter gepanzerte X5 Security präsentiert. Gemäß der Einstufung in die Widerstandsklasse VR4 bietet diese Version immerhin Schutz vor Handfeuerwaffen.

Benny Hiltscher

Tags:

Hochwertige Jacken

Qualität von BABISTA entdecken

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.