BMW X5: Rückruf für V8-Modell wegen Brems-Problemen Zurückgerufen

18.02.2013

Rund 2.000 deutsche Fahrer eines zwischen 2006 und 2010 in Spartanburg gebauten BMW X5 mit V8-Triebwerk müssen demnächst in die Werkstatt

Mit zwei großen Rückrufen macht BMW in den USA Schlagzeilen: Rund 30.000 Geländewagen vom Typ BMW X5 xDrive48i / xDrive50i mit V8-Benziner müssen in die Werkstatt, weil bei den zwischen Oktober 2006 und März 2010 in Spartanburg gebauten X5 eine Bremsunterdruckleitung Probleme machen kann. In diesem Zusammenhang sind bisher keine Unfälle bekannt. Auch rund 2.000 deutsche Kunden werden in diesem Zusammenhang demnächst in die Werkstatt bestellt.

 

BMW X5: Rückruf für V8-Modell wegen Brems-Problemen

Ein weiterer Rückruf betrifft ausschließlich Kunden außerhalb Europas, hat aber dennoch eine viel größere Dimension: Gleich 570.000 nordamerikanische Besitzer eines BMW 3er, 1er, oder Z4 bestimmter Baujahre müssen demnach mit Post rechnen, weil sich ein Kabel zur Batterie lösen kann. In diesem Fall gab es bereits einen Zwischenfall, bei dem es aber glücklicherweise keine Personenschäden gab.

Benny Hiltscher

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.