BMW X5: Notarzt-Einsatzfahrzeug zur RETTmobil 2014 Für alle Wege

02.05.2014

Der neue BMW X5 gibt auch als Notarzt-Einsatzfahrzeug eine gute Figur ab – und punktet zudem mit einigen praktischen Vorzügen

Wenn der Notarzt gerufen wird, will niemand lange auf ihn warten – egal, wo er oder sie sich gerade befindet. Da kann es nicht schaden, wenn die Retter mit einem großen SUV unterwegs sind: Ausreichend Bodenfreiheit, Allradantrieb und natürlich jede Menge Platz im Kofferraum bieten optimale Voraussetzungen für schnelle Hilfe an (fast) jedem Ort.

 

BMW X5: Notarzt-Einsatzfahrzeug zur RETTmobil 2014

Auf der Fachmesse RETTmobil 2014 in Fulda zeigt BMW seine Notarzt-Version des neuen X5, der seit Ende letzten Jahres im Handel ist. Das Notarzt-Einsatzfahrzeug wird von einem 258 PS starken Turbodiesel angetrieben und kommt mit einer speziellen Ausrüstung für den Kofferraum: Notarzt-Equipment aller Art findet im großen Offroader aus München schließlich genügend Platz.

Damit sich der Notarzt auf dem Weg zum Einsatzort voll auf den Verkehr und sein direktes Umfeld konzentrieren kann, blendet das für alle X5 optional erhältliche Head-Up Display Informationen zu Navigation und Geschwindigkeit direkt ins Blickfeld des Fahrers. Die Echtzeit-Verkehrsinformation RTTI hilft außerdem dabei, Staus nach Möglichkeit zu umfahren.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 68,89 Prime-Versand
Sie sparen: 55,10 EUR (44%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.