Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW X5 gegen VW Touareg

Nächste Runde

Fahrdynamik

Sicherheit, Agilität und Komfort unter einen Hut zu bringen, gelingt meist nur bedingt. BMW hat diese Herausforderung angenommen und ist dem Ziel einen ganzen Schritt näher gekommen. Wie im Komfortkapitel heißt das Zauberwort auch hier Adaptive Drive. Wank- und Nickausgleich, dank aufwändiger Elektronik miteinander vernetzte Stabilisatoren und Dämpfer sowie eine Lenkung (Aktivlenkung 1300 Euro), die ihr Übersetzungsverhältnis variiert, lassen den BMW so leichtfüßig um die Ecken tanzen, dass der Wolfsburger das Nachsehen hat. Dort wo beim Touareg bereits das sanfte Übersteuern einsetzt, bleibt der X5 noch ganz gelassen. Lastwechselreaktionen, die der Touareg beim Gaslupfen in zügigen Kurven und beim schnellen Durchfahren von Wechselkurven zeigt, sind dem X5 fremd. Er kündigt seinen Grenzbereich deutlich später mit einem leichten Schieben über die Vorderräder an. Geringere Lenkwinkel und eine beeindruckende Kurvenstabilität sprechen ebenfalls für den BMW. Gerade bei spontanen Ausweichmanövern vermittelt der X5 ein noch höheres Maß an Sicherheit als der Touareg. Dass sich beide Geländewagen so sicher bewegen lassen, liegt nicht zuletzt an der hohen Regelgüte der elektronischen Stabilitätsprogramme und der guten Traktion, die die Allradsysteme bereitstellen. Mehr als nur ein großes Lob verdienen die standfesten Bremsen des X5. Im Ernstfall steht der BMW mit kalten Bremsen fast fünf Meter und mit warmen Bremsen knapp vier Meter früher als der Touareg, der immerhin auf Reifen der Dimension 275/40 ZR 20 die Bremsprüfung absolvierte.

FahrdynamikMax. PunkteBMW X5 4.8iVW Touareg V8
Handling1507560
Slalom1005945
Lenkung1008977
Geradeauslauf504547
Bremsdosierung252217
Bremsweg kalt1509437
Bremsweg warm1509355
Traktion1008590
Fahrsicherheit150135127
Wendekreis25311
Kapitelbewertung1000700566
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Umwelt & Kosten

Noch dürfen X5 und Touareg ihre Abgase ohne Einschränkung verteilen. Dennoch sind gut 300 g/km an CO2 nicht mehr zeitgemäß. Obwohl der VW wegen schlechterer Werte hier Punkte verliert, gleicht er diesen Verlust durch seinen günstigeren Preis wieder aus. Von Volksnähe kann aber bei Volkswagen keine Rede mehr sein. Der Grundpreis des Touareg V8 liegt bei 64527 Euro. Der Testwagen rangierte mit rund 90000 Euro ungefähr auf dem Niveau des BMW-Testwagens (Grundpreis 68700 Euro). Bei beiden lässt sich diese Summe mit individuellen Extras noch steigern. Dennoch bleibt der X5 in der Abrechnung hinten, weil BMW die schlechteren Garantiebedingungen bietet.

Kosten / umweltMax. PunkteBMW X5 4.8iVW Touareg V8
Bewerteter Preis6757986
Wertverlust5089
Ausstattung251617
Multimedia50--
Garantie/Gewährleistung501028
Werkstattkosten201313
Steuer1077
Versicherung401922
Kraftstoff5589
Emissionswerte258277
Kapitelbewertung1000242268
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

BMW X5 4.8i

PS/KW 355/261

0-100 km/h in 6.80s

Allrad, 6 Gang Automatik

Spitze 240 km/h

Preis 68.700,00 €

VW Touareg V8

PS/KW 349/257

0-100 km/h in 6.80s

Allrad, 6 Gang Automatik

Spitze 234 km/h

Preis 64.527,00 €