BMW X4: SUV-Coupé kommt 2014 aus dem US-Werk Spartanburg Kleiner Bruder für den X6

05.04.2013

Mit dem BMW X4 bringen die Münchner 2014 einen kleinen Bruder des erfolgreichen X6 an den Start. Das SUV-Coupé wird in Spartanburg gebaut

BMW erweitert sein US-Werk in Spartanburg und investiert bis 2014 insgesamt 900 Millionen Euro in den Standort in South Carolina. Schon bis Ende 2013 werden 300 neue Arbeitsplätze geschaffen, um mittelfristig bis zu 350.000 neue Fahrzeuge pro Jahr bauen zu können.

 

BMW X4: SUV-Coupé kommt 2014 als kleiner Bruder des BMW X6

Grund für den Ausbau des US-Werks ist aber nicht nur die anhaltend hohe Nachfrage nach den X-Modellen von BMW (X3, X5 und X6 werden in Spartanburg gebaut), sondern auch ein weiterer Ausbau der Modellpalette: Mit dem BMW X4 werden die Münchner schon bald einen kleinen Bruder des BMW X6 auf die Straße bringen, der technisch auf dem aktuellen BMW X3 basiert.

Der Erfolg des Segmentbegründers BMW X6, für den sich mittlerweile Konkurrenz von Audi und Mercedes ankündigt, hat die Münchner mutiger gemacht. Ähnlich wie im Fall von X6 und X5 wird sich auch der X4 klar von der praktischen und auf hohen Nutzwert ausgelegten SUV-Form absetzen und sportlicher als der X3 positioniert werden.

Die Studie, der BMW X4 Concept, feiert im April auf der Shanghai Motor Show 2013 seine offizielle Weltpremiere.

Benny Hiltscher

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.