BMW X3 M40i (2017): Preis X3 mit M-Performance-Upgrade

von Lena Reuß 19.10.2017

Zum Start der dritten Generation des X3 bringen die Münchener den ersten von der M GmbH veredelten BMW X3 M40i (2017). Mit Aerodynamik-Paket und kraftstrotzendem Triebwerk ist er jedoch nur eine Vorstufe zum endgültigen M-Power-SUV. Preis: ab 66.300 Euro.

BMW macht den X3 frisch und weil er weder unter dem Blech noch in Puncto Design große Sprünge macht, darf das erste Mal die M Performance GmbH ran und das SUV optisch wie leistungstechnisch aufmöbeln. Als BMW X3 M40i (2017) ist der Geländegänger also auch im Sport-Trimm erhältlich. Und damit die Kunden sich nicht zu lange in Geduld üben müssen, folgt schon etwa anderthalb Monate später der Marktstart zum Preis ab 66.300 Euro. Als M40i wirft der X3 dann 360 PS und 500 Newtonmeter Drehmoment in die Waagschale. Die holt das SUV aus einem Dreiliter-Sechszylinder, der mit zwei Turboladern beatmet wird. Mit der Achtgang-Steptronic, die natürlich extra sportlich abgestimmt ist, prescht der BMW X3 M40i (2017) in 4,8 Sekunden von Null auf 100 und kratzt ebenso mühelos wie vergeblich an der 250er-Marke. Denn bei 250 km/h wird elektronisch abgeregelt. Die Erweiterung auf 280 Sachen ist nicht vorgesehen. Mehr zum Thema: Die Highlights auf der IAA

Neuheiten BMW X3 M (2018)
BMW X3 M (2018): Neue Fotos (Update!)  

BMW X3 als kräftiger M

BMW Sportmodelle (bis 2016) im Video:

 
 

Preis. BMW X3 M40i (2017) ab 66.300 Euro

Das M-Performance-Upgrade hat natürlich nicht nur unter der Haube stattgefunden. Die Optik des BMW X3 M40i (2017) erhält ebenfalls das gewisse Etwas und lässt das SUV noch kraftstrotzender auftreten. Mit großen Lufteinlässen an der Front und in den Kotflügeln, zwei armdicken Endrohren der Sportabgasanlage sowie den 20-Zöllern, durch die die blauen Bremssättel blitzen, zeigt der X3 auch äußerlich, dass er kein Kind von Traurigkeit ist. Während es außen und im Motorraum sportlich zugeht, erwartet den Fahrer im Innenraum des M40i aber der vertraute Komfort. Das heißt: animiertes Cockpit sowie Infotainment und auf Wunsch den Smartkey, der bereits aus 7er und 5er bekannt ist. Mit dem BMW X3 M40i (2017) ist aber noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht, denn der ist für die M GmbH doch eher ein koffeinfreies Performance-Modell. Der M40i ist nur das Vorspiel für ein echtes M-Modell mit weit mehr als 400 PS, das im nächsten Jahr folgen soll.

Neuheiten BMW X3 (2017)
BMW X3 (2017): Preis  

Das kostet der dritte BMW X3

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.