BMW Modellpflege 2015: Viele Modelle werden effizienter Alles Neu macht der Juli

12.05.2015

BMW Modellpflege 2015: Die Münchner verbauen ihre jüngsten Triebwerke nun auch in einigen Modellen, die bisher mit älteren Motoren Vorlieb nehmen mussten

Mit mehreren neuen Motoren und einigen kleineren Neuerungen frischt BMW seine Modellpalette für den Sommer 2015 auf. Ab Juli sorgen in ausgewählten Varianten der 1er-, 2er-, 3er- und 4er-Reihe sowie beim X5 neue Triebwerke für Vortrieb, besonders im Fokus stehen dabei die Selbstzünder mit vier Zylindern.

 

BMW Modellpflege 2015: Viele Modelle werden effizienter

Unter der Haube von 218d Coupé, 218d Cabrio, 318d Gran Turismo und 418d Gran Coupé kommt künftig der 150 PS starke Baukasten-Motor (B47) zum Einsatz, die 224 PS starke Biturbo-Version des gleichen Triebwerks wird ab Juli in 225d Coupé, 225d Cabrio und den X5-Modellen sDrive25d und xDrive25d verbaut. Auch die 190 PS leistende Zwischenstufe kommt dann in noch mehr Fahrzeugen zum Einsatz, konkret werden 320d Gran Turismo und 420d Cabrio auf den neuen Motor umgestellt.

Deutlich überschaubarer fallen die Änderungen bei den Benzinern aus: Der erst im März per Facelift aufgefrischte BMW 1er erhält den 136 PS starken Dreizylinder-Benziner als neuen 118i, bisher kam hier ein aufgeladener Vierzylinder zum Einsatz. Neu im Programm ist außerdem das BMW M235i xDrive Cabrio mit Allradantrieb, bis dato war der offene M235i nur mit Hinterradantrieb erhältlich.

Gemeinsam ist allen neuen Varianten, dass sie weniger Kraftstoff verbrauchen und folglich auch weniger CO2 ausstoßen. So kommt beispielsweise das 218d Coupé auf einen EU-Verbrauch von 4,0 bis 4,4 Liter, das entspricht einem CO2-Ausstoß von 106 bis 116 Gramm. Mit 4,1 bis 4,5 Liter Normverbrauch liegt das neue 418d Gran Coupé praktisch auf Augenhöhe.

Benny Hiltscher

Tags:
E-Bike zu gewinnen
Gewinnspiel

E-Bike und 20 x 2.000 € zu gewinnen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.