BMW M6 GT3 2016: IAA 2015 BMW M6 GT3 auf der IAA

15.12.2015

Aktuell steht der BMW M6 GT3 handzahm auf der IAA 2015 in Frankfurt (17. bis 27. September). Im nächsten Jahr soll der Rennwagen endlich das 24-Stunden-Rennen am Nürbugring gewinnen.

Auf der IAA 2015 in Frankfurt (Besuchertage: 17. bis 27. September) wurde der BMW M6 GT3 vorgestellt. Mit dem Rennwagen verfolgt BMW vorrangig ein Ziel: Endlich die 24 Stunden am Nürburgring gewinnen. Zudem soll die Motorsportversion des M6 Coupés ab der Saison 2016 in zahlreichen Meisterschaften von diversen Kundenteams eingesetzt werden. Bevor der Rennwagen von der Leine gelassen wird, steht er handzahm auf der Messe in Frankfurt. Die Leistung des V8-Biturbo hängt natürlich von dem jeweiligen Reglement ab, soll laut internen Informationen aber bis zu 585 PS betragen. Geschaltet wird über ein sequenzielles Sechsgang-Getriebe. Sein geringes Gewicht von maximal 13000 Kilogramm verdankt der BMW M6 GT3 einer Leichtbaukarosserie, die bis ins letzte Detail im Windkanal optimiert wurde.

 

BMW M6 GT3 2016: Permiere auf der IAA 2015

BMW nimmt ab sofort Bestellungen entgegen. Wer sich das Sportcoupé für die nächste Saison bereits vor Ort sichern möchte, der sollte einen besonders großen Geldkoffer mitbringen. Die Preise starten bei 379.000 Euro für den superscharfen M6.

Nähere Infos in der

 

Video: BMW M6 GT3 2016 auf der Nürbugring-Nordschleife:


Quelle: Youtube/BridgeToGantry

Tags:
Diagnosegerät (Alle PKWs)
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 6,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
Auto-Entfeuchter
UVP: EUR 19,90
Preis: EUR 10,90 Prime-Versand
Sie sparen: 9,00 EUR (45%)
Handyhalterung
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.