BMW M6 E64: Tuning von Vilner Stern-Jäger auf BMW-Basis

10.02.2017

Der bulgarische Tuner Vilner ist bekannt für seine außergewöhnlichen Umbauten. Ein Jahr vor der Premiere von Star Wars 7 schickten sie den ersten Stern-Jäger auf die Reise: den BMW M6 Stormtrooper!

Der Krieg der Sterne scheint nie zu enden. Nach der Klassiker-Trilogie aus den Siebzigern und Achtzigern, drehte George Lucas seinerseits ein dreiteiliges Special Effect-Spektakel um die Jahrtausend-Wende. Wer nun dachte "mit Star Wars war's das" liegt falsch. 2012 kaufte die Walt Disney Company sämtliche Filmrechte von Lucasfilm und kündigt für 2015 den nächsten Science-Fiction-Dreiteiler an. Der bulgarische Tuner Vilner nimmt diese Fortsetzung von der Fortsetzung zum Anlass für eine echte Neuvorstellung: Den BMW M6 Stormtrooper. Als Basis diente die 6er Cabrio-Version der Baureihe E64. Bekannt für seine radikalen Karosserie-Umbauten verpasst der bulgarische Tuner dem offenen Sportler ein besonders auffälliges Bodykit.

Neuheiten BMW 6er (2017)
BMW 6er Modellpflege (2017): Preise & Motoren  

6er-Sondermodell M Sport Limited

 

Vilner tunt BMW 6er zum Stormtrooper

Während das Exterieur konsequent auf Angriff getrimmt ist, entführt der Innenraum gleichfalls in eine andere Welt, jedoch in eine deutlich luxuriösere. Hier trifft edles Nappa-Leder auf feinstes Alcantara - und zwar nicht nur an Sitzen und Lenkrad. Türen, Mitteltunnel und selbst das Armaturenbrett ziert der noble Materialmix. Beim Antrieb des Sternenkriegers sahen die Vilner-Jungs keinen Handlungsbedarf. Der aus dem BMW M6 bekannte V10 mit 507 PS treibt auch den Tuning-M6 Stormtrooper an.

Michael Gorissen

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.