BMW M5: Tuning von Hamann Motorsport Hamann Mis5ion in London gesichtet

von Alexander Koch 21.02.2017

Es gibt Dinge, die sind einfach extrem unwahrscheinlich: in der Stadt auf einen Tiger zu treffen etwa. Und doch passiert es. Carspotter entdeckten in London den extrem seltenen "Mis5ion" vom Tuner Hamann auf Basis des BMW M5.

Nur zehn Stück des "Mis5ion" auf Basis des aktuellen BMW M5 baute Hamann – und das ausschließlich für den Nahen Osten und seine stinkreiche Klientel. Dementsprechend selten kommt einem die knallrote Sonderserie unter die Augen, die im Übrigen schlappe 235.000 US-Dollar (rund 213.000 Euro) kostete. Doch Carspotter hatten in London Glück und konnten den Morgenland-M5 ablichten. Gegenüber den europäischen Interpretationen von Hamann zeigt der "Mis5ion" ein noch aggressiveres und exklusiveres Carbon-Kit. Im Nahen Osten wird eben viel Geld gemacht, und das auch gerne gezeigt. Eine extrem ausgeformte Schürze vorne umschließt die Scheinwerfer des BMW M5, verdeckt sogar halb den schwarz lackierten Nierengrill und sorgt mit eingelassenem, punktuellem LED-Tagfahrlicht für mächtig Überholprestige am "Mis5ion". Letzteres fällt in Konkurrenz zu den ganzen Supersportwagen Abu Dhabis, Dubais und Co gar nicht mal ganz so leicht.

BMW-Modellpalette (Sport) im Video:

 
 

560 PS im BMW M5 von Hamann

Schweller verbinden die fetten Carbon-Kotis vorne am Hamann-Tuner "Mis5ion" mit den ganz bewusst aufgesetzten dicke Backen hinten. Ausreichend Platz also für schwarze 21-Zöller und eine Tieferlegung von 35 Millimetern. Am Heck sorgen gleich zwei Spoiler für deftigen Abtrieb. Doch wer nun vermutet, dass sich auch unter der Haube des BMW M5 etwas getan hat, liegt falsch: Offenbar war Hamann der ab Werk verbaute V8-Biturbo mit 560 PS und 680 Newtonmeter Drehmoment genug. Damit stürmt das rote Biest in 4,3 Sekunden von 0 auf 100 und erreicht spielend 315 km/h Top-Speed. Der Innenraum des "Mis5ion" übrigens steht dem Äußeren in nichts nach. Er feiert eine wilde Orgie aus rotem Leder und Alcantara mit schwarz-blauen Akzenten. Doch das zeigen nur von uns ergänzte Bilder, nicht jene vom Car Spotter. So viel zur Wahrscheinlichkeit: Selbst wenn ein Tiger in der Stadt anzutreffen ist, darf man ihn noch lange nicht streicheln.

News BMW M5 vs. Bugatti Veyron
BMW M5 vs. Bugatti Veyron: Duell  

900-PS-Bimmer demütigt Veyron

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 75,00
Sie sparen: 48,99 EUR (40%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.