BMW M4: Tuning von Carbonfiber Dynamics 700-PS-M4 in GT4-Rennanzug

von Julian Islinger 28.04.2017

Wat'n Gerät auf der Essen Motor Show 2016! Der BMW M4 vom Dortmunder Tuner Carbonfiber Dynamics hat es in sich. 700 massive PS treffen auf eine noch massivere Carbon-Verspoilerung in GT4-Raceoptik!

Schon mit dem 600-PS-Umbau eines BMW M4 hat Carbonfiber Dynamics die Bimmer-Welt in seinen Grundfesten erschüttert. Für den großen Auftritt ging der Tuner mit nochmals deutlich brutalerer Rezeptur zu Werke. Abermals überlassen die Dortmunder Burger Motorsport die Steuergerät-Optimierung, dank derer sich verschiedene Leistungsstufen auf Knopfdruck abrufen lassen. Von Burger Motorsport stammt auch die Methanol-Einspritzung: Die Mischung aus Wasser und Methanol kühlt das Benzin-Luft-Gemisch im Brennraum ab. Durch die runtergekühlte Luft erhöht sich die Dichte der Luft und mit ihr der Sauerstoffgehalt, was einen höheren Ladedruck und eine frühere Zündung im BMW M4 ermöglicht. In anderen Worten: Satte Mehr-Leistung! Passend dazu montiert Carbonfiber Dynamics ein Carbon-Kevlar-Ansaugsystem von Eventuri und einen größeren Turbo von The TurboEngineers. Die Downpipe von Akrapovic fördert die Abgase ohne Umwege nach draußen. Und was ergibt die Leistungskur von Carbonfiber Dynamics? Die Kurve am Leistungsprüfstand stoppt erst bei satten 700 PS und 860 Newtonmetern maximales Drehmoment.

Tuning BMW M4 von Carbonfiber Dynamics
BMW M4: Tuning von Carbonfiber Dynamics  

Brutalo-M4 mit 700 PS

BMW-Modellpalette (Sport) im Video:

 
 

BMW M4 von Carbonfiber Dynamics bringt 700 PS

Eine Leistung, die nicht spurlos an Serien-Kupplung und -Bremsen des BMW M4 vorbeigingen. Darum baut Carbonfiber Dynamics den BMW M4 auf eine Sportkupplung von Dodson Motorsport und massive Mov'it Bremsen um. Ihr Umfang beträgt an der Vorderachse 392 Millimeter, an der Hinterachse sogar 380 Millimeter. Über der Sechs- und Achtkolbenbremsanlage rotieren 19 Zoll große 6sixty-Schmiedefelgen, die mit 265er Toyo-Semislicks vorne und 305er Schluffen hinten bestückt wurden. Gummi allein reicht für den optimalen Fahrbahnkontakt aber nicht mehr aus: Weshalb Carbonfiber Dynamics dem BMW M4 ein Sportfahrwerk von Bilstein spendiert. Ganz dem Namen nach erhält der BMW M4 natürlich auch noch zahlreiche Carbonparts: begonnen bei komplett neuen Frontschürze über die Seitenschweller bis hin zum massiven Diffusor von Varis ist alles aus Carbon. Der Heckspoiler von Boca Design und der Heckflügel von 3DDesign sind ebenfalls aus Kohlenstoff wie die Motorhaube von MTC. Während die Folierung im GT4-Design von Revowrap noch den dynamischen Charakter des BMW M4 unterstützt, dient die 56°Nord-Carbondachbox natürlich nur der Show. Und auch wenn die Dachbox Tempi von 300 km/h und mehr problemlos aushält, nahm ihn Carbonfiber Dynamics für die Zeitmessung wieder herunter: Den Zwischenspurt von Tempo 100 auf 200 km/h absolviert der BMW M4 in nur 5,9 Sekunden. Was einmal mehr die Bimmer-Welt in Verzückung bringt.

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.