BMW M4 Cabrio 2014 - Erlkönig F83: Neue Mittelklasse aufgespürt Offener Fahrspaß mit 431 PS

17.01.2014

Noch in diesem Jahr dürfte BMW den neuen Mittelklasse-Athleten M4 auch als Cabrio präsentieren. Unsere Spione haben einen Erlkönig "erlegt"

Während sich die geschlossenen Varianten BMW M3 und M4 auf der Detroit Auto Show erstmals auf Messeparkett die Ehre geben, dauert es noch einige Monate, bis wir offiziell einen Blick auf die Serienversion des offenen Mittelklasse-Athleten werfen können.

 

BMW M4 Cabrio: Erlkönig-Bilder der Mittelklasse F83

Seit geraumer Zeit wird das BMW M4 Cabrio 2014 bereits auf seine Tauglichkeit geprüft und optimiert, bereits im vergangenen Spätsommer konnten unsere Erlkönig-Spione einen weiß lackierten Prototyp ablichten und kürzlich machte sogar ein Leak die Runde. Nun, im Jahr seines voraussichtlichen Erscheinens, wurden uns die Aufnahmen eines schwarzen Modells zugespielt. Eine tiefgezogene Nase, breite Lufteinlässe in Form neu interpretierter Kiemen und ein mächtiger, wenngleich vom Schnee verhüllter Carbon-Diffusor sowie vier wuchtige Endrohre machen klar: Hier handelt es sich um die athletische Variante des Cabrios mit der werksinternen Bezeichnung F83.

Angetrieben wird das BMW M4 Cabrio wie seine geschlossenen Pendants von einem Biturbo-Reihensechszylinder mit 3,0 Liter Hubraum und 431 PS. Die Premiere des offenen M4 könnte noch in diesem Jahr stattfinden, um dann als 2015er-Modell Open-Air-Feeling zu versprühen - acht Jahre nach der Markteinführung der Vorgänger-Generation. Das Metall-Klappdach sorgt dafür, dass auch abseits von Sonnenstrahlen purer Fahrgenuss entsteht...

Patrick Freiwah

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.