BMW M3i Concept: Computer-Zeichnung zeigt Supersportler Buchstabensalat

01.08.2013

Wenn man eine Prise Z8 mit einem guten Teil BMW M zusammenrührt und dazu noch etwas i reinmischt, ist das Ergebnis der BMW M3i

Wenn man sich Buchstabensalat einmal bildlich vorstellt, sieht er genau so aus wie dieses Auto - deutlich leckerer als erwartet. Zumindest, wenn die Buchstaben normalerweise Produkte von BMW kennzeichnen. Das "Z" steht für zweisitzige Roadster, das "M" für brutale Sportwagen und das i – seit neuestem – für Leichtbau und alternative Antriebe.

 

BMW M3i - Design-Student zeigt Supersportler-Studie

Vermischt man nun diese Sparten der Münchner,  bekommt man schließlich den BMW M3i von Design-Student Alex Imnadze. Als Konkurrent für Supersportwagen wie Nissan GT-R oder sogar Aston Martin One-77 ist das Sport-Coupé gedacht, optisch erinnert die kantige Computer-Zeichnung etwas an den BMW Z8. Über Motor und Technik ist nichts weiter bekannt, doch schön anzusehen ist er. Und das ist schließlich das Wichtigste - zumindest ein jeder Design-Student dürfte dem zustimmen...

Jonas Eling

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.