BMW M3/M4: Tuning von G-Power Mehr Carbon für die M-Bimmer

von Julian Islinger 06.04.2017

BMW M3 und M4 gehören zu den absoluten Verkaufsschlagern – auch bei Tuner G-Power. Um den Absatz weiter anzukurbeln, hat sich der Veredler aus Brunsbüttel ein paar fesche, neue Anbauteile für die M-Bimmer ausgedacht. Carbon pur!

Die Palette an G-Power-Produkten für BMW M3 und M4 ist nahezu unübersichtlich, gehören die beliebten Sportler aus München doch zu den absoluten Bestsellern des Tuners aus Aresing. Das liegt unter anderem daran, dass G-Power beide Modelle mit je 600 PS ausgestattet hat. Ein neues Carbon-Aerodynamik-Programm reiht sich jetzt in den Reigen ein und möchte die satte Performance jetzt auch optisch untermauern. Die Front der M-Modelle bestückt G-Power mithilfe des Frontspoilers "RS" sowie des Frontsplitters "CS", während der Diffusor "CS" dem Heck einen rasanteren Look verleiht. Für den passenden Abschluss bietet G-Power außerdem den Heckspoiler "CS" an. Allen Anbauteilen ist gemein, dass sie nach Anleihen aus dem Motorsport in Carbon gefertigt wurden und das Potenzial der leistungsgesteigerten G-Powers M3/M4s auch optisch unmissverständlich zum Ausdruck bringen.

News Mercedes S 63 AMG Coupé von G-Power
Mercedes S 63 AMG Coupé: Tuning von G-Power  

Orgiastische S-Klasse von G-Power

BMW M3 (F80) im Video:

 
 

Carbon-Teile für G-Powers BMW M3 und M4

Die neuen Anbauteile sehen indessen nicht nur sportlich aus, sondern verringern darüber hinaus auch den Auftrieb an Vorder- und Hinterachse. Daraus resultiert ein stabilerer Geradeauslauf bei Höchstgeschwindigkeiten. Zum kontrastreichen Look aus schwarzen Carbon und weißer Lackierung passen natürlich auch die Felgen Hurricane RR in 20 oder 21 Zoll, die neben "Gun Metal Grey" und "Stardust Silver" auch in schwarzglänzendem "Jet Black" angeboten werden. Natürlich wurde auch das technische Grundgerüst des Basisfahrzeugs von G-Power optimiert, weshalb die Schmiederäder nicht nur elegant aussehen, sondern ebenso ein möglichst geringes Felgengewicht und eine überdurchschnittliche Festigkeit aufweisen, was widerum zu einer Verbesserung des Handlings führt. Dafür nutzt G-Power an den Felgen extraleichtes Flugzeug-Aluminium, die in CAD gewichtsoptimiert konstruiert wurden. Mit gerade einmal 11,4 kg gehören die Hurricane RR zu den leichtesten 20-Zöllern auf dem Markt.

News G-POWER M3 RS E9X
BMW M3 E92: Tuning von G-Power  

G-Power baut M3 RS E9X


Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.