BMW M235i Racing: Rennversion für die VLN enthüllt Ausdauer-Sportler

20.01.2014

Mit der Nürburgring Nordschleife im Visier soll der neue BMW M235i Racing ambitionierte Langstrecken-Sportler ansprechen

Motorsport ist teuer – und je schneller der Rennwagen sein soll, um so stärker steigt der Preis. Vergleichsweise günstig bleibt der rasante Sport nur dann, wenn auch die Boliden relativ seriennah bleiben. Zwar sollte man auch für einen Einsatz in der VLN ein gut gefülltes Bankkonto haben, verglichen mit anderen Rennserien ist das schnelle Hobby in der Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring Nordschleife aber durchaus günstig.

 

BMW M235i Racing: Rennversion für die VLN enthüllt

Was "günstig" in diesem Fall heißt, zeigt der neue BMW M235i Racing: Der rasante Kundensport-Rennwagen auf Basis des BMW 2er Coupé kostet kaufwillige Teams 59.500 Euro – zuzüglich Mehrwertsteuer. Dafür bekommen sie einen verschärften Kompaktsportler mit 333 PS starkem Turbo-Reihensechszylinder, dicken Backen, speziell auf die Nordschleife abgestimmtem Fahrwerk und natürlich aktueller Sicherheitstechnik bis hin zum Überrollkäfig.

Neben der VLN gehört auch das 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgring zu den anvisierten Einsatzgebieten des seriennahen Rennwagens. Da schon jetzt über 40 Teams einen Kaufvertrag für den BMW M235i Racing unterzeichnet haben, dürfte der Kampf um den Klassensieg mit harten Bandagen ausgetragen werden – zum gemütlichen Hinterherfahren kaufen schließlich die wenigsten Motorsport-Teams einen neuen Rennwagen.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 85,10
Sie sparen: 38,89 EUR (31%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.